Hauptseite

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Linktipp: Die Dorstener Zeitung über private Palmen auf städtischem Grünstreifen
Linktipp: Grünkonzept Barkenberg : Stadtteilspaziergänge am 29.6. und 6.7. sollen Bürgerwünsche aufzeigen
Linktipp: 360-Grad-VR-Innenansicht der "Bibi am See" von Jürgen Moers
Auf Vollansicht klicken und mit gedrückter linker Maustaste durch das Bild wandern ; mit Scroll-Rad reinzoomen
Reife Gersten-Ähren
Ernte von Wintergerste im Strock. Das Gehäckselte wird in laufender Fahrt auf einen parallel folgenden Kipper geblasen, 26.6.
Den Klassiker "Cocktail für eine Leiche" führte der Literaturkurs Jg. 12 von Ute Schönemann zusammen mit Musikschülern von Reinhild Boß auf Foto: Marco Kolks (stark vergrößerbar)
Der Schützenkönig 2017 heißt Dominik Cieplak (mit Pia Stein als Königin), Foto: Guido Bludau, 26.6.
Muss man sich Sorgen machen? Seit 40 Jahren gibt es Aldi in Barkenberg, kennt also jeder. Wieso hat es die Firma nötig, jetzt an der B58 ein Hinweisschild (auf privatem Grund) aufzustellen? Ein weiteres an der Hervester Straße auf Höhe der Volksbank stand nur wenige Tage.
Grausam: auf der Straße "An der Wienbecke" steht seit Wochen einsam ein ausgesetztes Fahrrad, schutzlos dem Wetter preisgegeben. Auch Ersatzteildiebe haben sich schon daran zu schaffen gemacht, wie Experten unschwer feststellen können ;-)
Der vielleicht schönste Schulhof Deutschlands ? : das Gelände der Gesamtschule grenzt an einen See, schließt einen Bach ein und hat Hügellandschaften. Auf den Tischtennisplatten wird gerne eine Art Hand-Ball-Tennis-Rundlauf gespielt, 22.6.
Die "Bibi am See" hat jetzt auch VR-Brillen im Verleih, Foto: Marco Kolks (Detail)
Mitglieder der Geschichtsgruppe des Heimatvereins machten eine Radtour zu Wegkreuzen und Bildstöcken. Gefördert vom Bürgerfonds werden sie von der Gruppe (federführend Reinhold Grewer) mit QR-Codes versehen, die dann zu Seiten des Heimatvereins mit Detailinformationen führen. Hier das denkmalgeschützte "Pörtners Kruez" gegenüber der St.Matthäuskirche, 19.6.
Bei hochsommerlichem Wetter brauchen Tennisplätze, Pflanzen und Menschen manchmal eine Dusche, 19.6.
Der ungarische Jazz-Pianist Tamas Andras lieferte in der Gnadenkirche Wulfen ein meisterhaftes Konzert mit Evergreens ganz nach den Wünschen des begeisterten Publikum ab., 18.6., Foto: Sabine Bornemann
Die Gnadenkirche wurde zur Showbühne., 18.6., Foto: Sabine Bornemann
Borussen-Fans wachsen direkt am Eingang von Getränke- und Kiebitzmarkt Mergen heran. Auch das Gefieder ist schwarz-gelb!, Foto: Johannes Mergen
Bis zum Schützenfest dauerts nicht mehr lang: Zur Vorparade trafen sich die Schützen am Wappenbaum und zogen hinter dem Spielmannszug über den Wittenbrink zum Festzelt am Großen Ring, 17.6.
Gesehen auf der Speisekarte des Restaurant Rosin : Die Fischsuppe Bouillabaisse kennen viele, aber was ist "Sot-l`y-laisse"? Hier geht`s zur Auflösung: https://de.wikipedia.org/wiki/Pfaffenschnittchen. Siehe auch "Frank Rosin" und "Fremdsprachiges"
Rainer Diebschlag bei seiner 97sten Führung durch Barkenberg. Die 100. ist vorgesehen im November 2017 anlässlich des Bezugs der ersten Wohnungen am Surickplatz vor 50 Jahren, 14.6.
Sonnenuntergang auf dem Feuerwachturm Galgenberg (Lembeck), 14.6.
Der Vogel fürs Schützenfest ist schon jetzt im Schaufenster von "Killefit" zu sehen, dem Laden für Blumen, Mode und Accessoires der Familie Lehrke am Brauturm, 14.6. (vergrößerbar)
Auf unsrer Wiese gehet was, watet durch die Sümpfe.
Es hat ein schwarzweiß Röcklein an und trägt rote Strümpfe.
Fängt die Frösche, schnapp, schnapp, schnapp.
Klappert lustig, klapperdiklapp. Wer kann das erraten?
Kinderlied, Text: Heinrich Hoffmann von Fallersleben
Der Kindergarten Wischenstück erhält einen Anbau für U3-Plätze. Der benachbarte Spielplatz muss deshalb als Baustraße herhalten. Da außerdem einige Holzteile morsch sind, soll der Spielplatz danach saniert werden. Anwohner hatten am Donnerstag 8. Juni die Gelegenheit, bei einem Ortstermin Ideen, Wünsche und Vorschläge für die Planung einzubringen.
Reichlich Fingerhut gibt es in diesem Jahr an der Straße Wittenberge zwischen Wiesental und Napoleonsweg, 8.6.
Schönheiten am Wegesrand: an der Hervester Straße zwischen Borgmann und Munastraße sind erstaunliche viele Kornblumen als Ackerrandpflanze zu sehen, siehe auch "Blumen", 7.6.
Thesentür, gefüllt im ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag, Foto: 5.6. Klaus Drabiniok (vergrößerbar)
Das ökumenische Pfarrfest fand bei bestem Wetter auf dem Barbaraplatz statt. Foto: Knappmann
Rodhos oder Rhodos, das ist hier die Frage ... (am Brauturm)
Stand hier nicht seit 2011 immer "Casino Wulfen"? Des Rätsels Lösung: Das "Ausführungsgesetz NRW Glücksspielstaatsvertrag (AG GlüStV NRW) vom 13.11.2012" sieht in §16(5) vor, dass Spielhöllen nur noch "Spielhallen" heißen dürfen. Die fünfjährige Übergangsfrist läuft demnächst ab und der Betreiber hat deshalb den Namen geändert.
Deutschlernen mit dem Entsorgungsbetrieb. Die anderen Sprachen sind russisch und türkisch
Die Pelz-Anfelder-Stiftung lädt jedes Jahr zu einer Kinder-Uni ein. Dieses mal fand der Vortrag, zu dem viele Grundschüler kamen, in der Gesamtschule statt. Professor Surholt von der Uni Münster sprach über die Bedeutung der Bienen im Naturhaushalt, 31.5.
Dieses Jahr haben gleich zwei Gänsepaare mit etwas zeitlichem Abstand erfolgreich gebrütet, siehe auch "Vogelwelt"
Rekord : An diesem 29.5. verzeichnete die Wetterstation des Flughafens Düsseldorf mit 33,4 C die höchste Maitemperatur in ihrem ganzen 60jährigen Bestehen. Wetter-Wulfen.de hat fast den gleichen Wert registriert, geht also sehr genau !
Schon lange gibt es Im Strock 48 beim Bauernhof der Familie Hortmann Ziegen und Schafe. Neu ist der Automat, der für ein 20-Cent-Stück Futter ausgibt. Trauen Sie sich doch mal, das Futter aus der Hand lecken zu lassen! 28.5., siehe auch "Tiere"
Ulrich Hahn hat am Samstag 27.5. seinen Edeka-Supermarkt an die Familie Honsel übergeben. Er war seit 21 Jahren Betreiber in Barkenberg, ab 2009 am Standort Wulfener Markt , siehe auch "Der alte Edeka" (Foto vergrößerbar)
Ein kostenloses Vergnügen : Sonnenuntergang vom Feuerwachtturm in der Hohen Mark aus gesehen, 26.5. um 21:35 Uhr
Tolle Kamera-Perspektive: nachdem ein nicht mehr benötigter Mobilfunksender in der Kirchturmspitze abgebaut wurde, konnten die vorübergehend angebrachten funkdurchlässigen Platten wieder durch Kupferplatten ersetzt werden. Da sie neu sind, haben sie noch keine Patina angesetzt, Foto: Guido Bludau
Mountainbiking in einer Tiefgaragenzufahrt, siehe auch "Radfahren"
Sieht heute ziemlich anders aus: Ladenzeile Dimker Allee (1980?) EW-Dia-Bestand
In vier Jahren hat die Klasse 8.6 der Gesamtschule ein großes Repertoire erarbeitet. Ihr Konzert trug zu Recht den Titel "Eine Reise durch die Musikgeschichte", Foto: Guido Bludau, 18.5. (vergrößerbar)
Dass der Bürgermeister der Stadt als Schirmherr der Dorstener Tafel ihr zu ihrem runden Geburtstag gratulieren würde, damit hatte sie ja durchaus gerechnet, doch als sich die Räumlichkeiten der Tafel in Barkenberg immer mehr füllten, war Hedwig Schnatmann doch ein wenig überrascht. Als erste Bürgerin der Stadt Dorsten verlieh Bürgermeister Tobias Stockhoff ihr die städtische Ehrennadel in Gold für ihr ehrenamtliches Engagement für die Dorstener Tafel. Als 2003 die Gründung einer ‚Tafel‘ in Angriff genommen wird, fragen die Initiatoren Pastor Eickmann-Gerland und Pastor Schlotmann die damals 66-jährige Hedwig Schnatmann, ob sie nicht die Leitung übernehmen möchte. „Die Tafel und ihre Kunden können sich glücklich schätzen, dass diese engagierte, tatkräftige Frau solche Verantwortung und Arbeit so kompetent auf sich nimmt.“, bedankte sich Herbert Rentmeister als Vorsitzender der Dorstener Tafel. Auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel wünschten dem Geburtstagskind alles Gute. Foto/Text: Guido Bludau. Siehe auch "Dorstener Laden".
Am 16.3.12 hatte Rainer Diebschlag einen Rundgang mit der Uni Bochum (Prof. Hohn u. Dr. Reimer, Stadtgeografie) und der japanischen Partneruniversität Tsukuba zum Thema Stadtumbau geleitet. Die Besichtigung wurde durchgeführt, weil die japanischen Wissenschaftler ebenfalls im Rahmen von Stadtentwicklung das Thema Stadterneuerung und Stadtumbau im Blick hatten. Nun wurde im Internet ein Text über Studienreise der Japaner entdeckt, in dem sich 5 der 20 Seiten auf Barkenberg beziehen: http://www.lij.jp/html/jli/jli_2013/2013winter_p001.pdf .
Noch mehr auf Japanisch gibt es auf der Seite "Japanischer Text"
Mit einer Tageshöchsttemperatur war heute ein Tropentag bzw. "Heißer Tag". Davon gibt es jedes Jahr im langjährigen Durchschnitt in unserer Gegend lediglich rund fünf! Messdaten von der Station www.wetter-wulfen.de, der Flughafen Düsseldorf meldete 29,0 Grad
Bei perfektem Wetter gab es diese Tage mehrere Übungen der Dorstener und der Wulfener Feuerwehr, um praktische Erfahrungen mit verschiedenen Fahrzeugen und Pumpen zu sammeln, Foto: Guido Bludau
Die Wulfenerin Edelgard Moers las aus ihrem Roman "Der Lutheraner". In ihrer eigenen Familiengeschichte stieß sie auf Salzburger Bergbauern, die um 1730 aus Glaubensgründen das Fürstbistum Salzburg verlassen mussten und von Friedrich Wilhelm I. in Ostpreußen aufgenommen worden sind. 15.5.

Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 667 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.





Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

.

.

.

Neue Seiten

.

.

Die Übersicht der aktuell 667 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

.

.

Falls Sie anderes als Fotos im jpg-Format ins Wiki hochladen wollen : ab sofort sind zudem diese Dateitypen möglich: png, gif, docx, xls, pdf, mpp, odt, ods (der Dank geht an Claas Schneider!).


.

Linktipps

.

.

.

Sonderseite






(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)