Hauptseite

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wechseln zwischen : Desktop-Ansicht + Mobil-Ansicht
Neue Sonderseite "Sommernacht 2022"

Schon seit längerer Zeit wird das Gebäude des früheren Globus/Toom-Marktes von der Dülmener Firma für Laden- und Büroeinrichtung als Lager benutzt. Jetzt steht`s auch groß dran.
Die Drei von der Geschichtsgruppe des Heimatvereins Wulfen: (v.l.) Reiner Schulze-Tenberge, Reinhard Schwingenheuer und Reinhold Grewer. Sie haben eine Ausstellung zur Wulfener Brauerei Rose in der Gnadenkirche aufgebaut, die noch bis zum 1. Oktober zu sehen ist. Foto: Bornemann, 20.9.2022
Der Förderverein lud ein ins "Kaffeehaus Gnadenkirche": Schauspieler Samir Kandil las köstliche Texte zum Thema "Kaffee". Die die passende musikalische Begleitung sorgten Julia Weissmann (Violine), Christoph Bruckmann (Querflöte) und Isabelle Exbrayat (Cello), Foto: Bornemann, 18.9.2022
Am Festsonntag des Heimatvereinjubiläums: Vorsitzender Johannes Krümpel, Ministerin Ina Scharrenbach, Bürgermeister Tobias Stockhoff
Ein "Heimspiel" hatte Bürgermeister Tobias Stockhoff und blieb sehr lange
Zum Jubiläum gratulierte auch die Vorsitzende des Heimatbundes der Herrlichkeit Lembeck und Stadt Dorsten, Edelgard Moers. Der Heimatbund wurde vor 100 Jahren gegründet und der Heimatverein Wulfen war ursprünglich eine Ortsgruppe des Heimatbundes.
Der Vorstand zusammen mit der stellv. Landrätin Nicole Wölke-Neuhaus und dem Bürgermeister
Die Kinder hatten später bei der Veranstaltung eine tragende Rolle
"Kiepenkerl und Bäuerin" sind schon lange die Symbolfiguren des Heimatvereins. Zum Jubiläum kamen aus dem Münsterland eine ganze Reihe von Paaren nach Wulfen.
Unser Kiepenkerl-Paar: Kalle und Drüne Lutz
Ganz viele Gruppen hatten große und kleine Wagen für den Umzug vorbereitet. Durch den Dauerregen musste umgeplant werden und die Gruppen zogen einzeln durchs Zelt zur Bühne. Moderator Max Schürmann stellte sie dann vor.
Den musikalischen Auftakt machte die Bläserklasse 8 der Gesamtschule
Bläserklasse
Die Blasmusik hatte viel zu tun, beispielsweise den Einzug jeder einzelnen Gruppe musikalisch zu begleiten
Der Spielmannszug Wulfen ist sehr geübt, im Gehen zu spielen. Durch die Absage des Umzuges war nur eine kurze Runde im Zelt möglich.
Die Fahne des Heimatvereins wurde auch von der Ministerin bewundert
Die andere Seite der Fahne
Schon sehr lange dabei: die Volkstanzgruppe
Durch die Beteiligung an vielen Märkten von Kamen, Krefeld bis Kommern ein echtes Aushängeschild des Vereins
Die Braugruppe mit Bier und Fass
Pottkieker
Sorgen bei vielen Veranstaltungen des Heimatvereins für das leibliche Wohl: die Gruppe Lekkerbeck
Jüngste Gruppe im Verein: die Imker
Einzug der starken Männer
HV 100 Schmiedegruppe extra.jpg
Die Theatergruppe war nur mit einer kleinen, aber gutgelaunten Delegation auf der Bühne
Die Singgruppe besteht schon seit 1988
Die Geschichtsgruppe hat die Ausstellung zur Rose-Brauerei organisiert, Foto: Guido Bludau
Der MGV Liederkranz hatte seinen vielleicht letzten Auftritt. Der Chor trug ein Bierlied vor und das Steigerlied, welches vom ganzen Saal mitgesungen wurde
Einzug der Freiwilligen Feuerwehr
Die Freiwillige Feuerwehr kam mit einer großen Gruppe
Im Stechschritt zogen die Fahnenoffiziere des Schützenvereins ein
Der Allgemeine Bürgerschützenverein war sehr stark vertreten
In bester Laune kam die Delegation des Deutener Heimatvereins
Aus Lembeck kam die Bauerschaft Beck mit Trecker und geschmücktem Wagen. Leider fand der Umzug wegen Dauerregen nicht statt.
Sogar eine Delegation aus Rorup war dabei, dem Heimatort des Vorsitzenden Johannes Krümpel
Diese Tanzgruppe kam aus Borculo (Gelderland) in den Niederlanden angereist!
HV 100 Volkstanzgruppe.jpg
Vier Bergleute der früheren Zeche Wulfen erinnern mit der Fahne des Knappenvereins von 1952(!) an die Wulfener Bergbaugeschichte (Aufnahme beim Auszug)
Blau Weiß Wulfen
Auch der BSV und sein Fanclub kamen
Jubiläums-Sonntag beim Heimatverein: die wenigen Minuten, in denen es nicht regnete, wurden für ein großes Gruppenbild genutzt (vergrößerbar)
Hoher Besuch zum Heimatvereins-Jubiläum: schon zur Messe war Ines Scharrenbach hier, die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen. Links neben ihr Bürgermeister Tobias Stockhoff und außen Edelgard Moers vom Heimatbund Herrlichkeit Lembeck. Rechts der HV-Vorstand: Hannes Krümpel, Elli Vadder, Martin Huthmacher.
Am Sonntag begann das Jubliläum des Heimatvereins mit einer Messe, zelebriert vom Wulfener Hendrick Drüing, der in Münster als Seelsorger aktiv ist. Er begrüßte auf Platt, hielt den Gottesdienst aber auf Hochdeutsch.
Über die Enthüllung der neuen Geschichtsstatation zur Rose-Brauerei freuen sich besonders Reiner Schulze-Tenberge und Reinhard Schwingenheuer von der Geschichtsgruppe des Heimatvereins. Hauptsponsoren waren die Sparkasse im Vest und Johannes Humbert (Humbert GmbH), 17.9.
Bei der Eröffnung der Geschichtsstation am Brauturm waren 50 Menschen dabei, 17.9.
Am Festabend spielten die Lokalmatadoren "Wulferados" ohne Pausen ihr großes Repertoire, 16.9.
Je später der Abend, desto besser die Stimmung
HV Jubiläum Willkommen.jpg
HV Jubiläum Rolle.jpg
Freundlicher Empfang am Eingang des Festzeltes
Der langjährige Vorsitzende Johannes Krümpel begrüßt die Besucher
Einzug der Volkstanzgruppe zu ihrem letzten öffentlichen Auftritt
HV Jubiläum Tanzgruppe.jpg
HV Jubiläum Publikum.jpg
Selbstgebackene Kuchen wurden überreichlich angeboten
Der Heimatverein hatte einen Leporello-Wettbewerb ausgeschrieben. Es gewann der Beitrag der Montessorischule von den SchülerInnen Zora Huxel und Lukas Andrä. (Ina Saringer war verhindert). REinhold Grewer überreichte Urkunden und Preise sowie einen Blumenstrauß für die Lehrerin in Vertretung von Marion Taube.
"Dinner for One" in einer originellen Version der Theatergruppe. Foto: Jürgen Moers
Die bekannte Gruppe "Las Mara´s" sorgte für Stimmung
Damit viele feiern können, müssen einige im Hintergrund viel arbeiten, wie hier in der Spülküche
Während des Festwochenende zeigt Reiner Schulze-Tenberge von der Geschichtsgruppe seine umfangreiche Sammlung zur Rose-Brauerei. Anschließend ist sie in der Gnadenkirche zu sehen.
Die ehemalige Rose Brauerei in Wulfen ist zwar schon seit etlichen Jahren Geschichte, aber trotzdem gibt es bis heute noch zahlreiche Wulfener und Freunde der örtlichen Braukunst, die alles Sammeln, was mit der ehemaligen Kult Marke „Rose“ zu tun hat. Nun hat sich der Heimatverein Wulfen im Rahmen der 100-jährigen Jubiläumsfeierlichkeiten eine große Ausstellung zum Thema vorbereitet und zusätzlich wird am Samstag 17. September um 10 Uhr eine Geschichtsstation auf dem Marktplatz am Brauturm in Wulfen eingeweiht.
„Mit der Geschichtsstation zur "Brauerei ROSE" wird eine Idee von Reiner Schulze-Tenberge, Mitglied der Geschichtsgruppe des Heimatverein Wulfen, realisiert. Er hat vor rund acht Monaten vorgeschlagen, im Zusammenhang mit der geplanten Ausstellung zur Brautradition in Wulfen "Brauerei ROSE" auch eine neue Geschichtsstation zu präsentieren“, sagt Johannes Krümpel, der 1. Vorsitzende des Heimatvereins. Und weiter: „Den Text dieser Station erstellten Reiner Schulze-Tenberge und Reinhard Schwingenheuer, beide Mitglieder der Geschichtsgruppe des Heimatverein. Die passenden Bilder dazu lieferte das Archiv des Heimatverein Wulfen und Reiners Privatsammlung.“
Foto+Text: Guido Bludau
Der Heimatvereins Wulfen 1922 e.V. feiert in diesem Jahr, vom 15. bis zum 18. September, sein 100-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund entstand auch ein Video, dass das Vereinsleben vorstellt. Das Video ist hier anzuschauen: https://www.youtube.com/watch?v=z06_EUxi6Eg Foto: Bludau
HV Plakat Jubiläum.jpg
Nachdem es fünf Wochen lang hier keinen Tropfen geregnet hat, gab es in den letzten drei Tagen reichlich Niederschlag, insgesamt 58 l/qm ! Dadurch füllte sich dieses Regenrückhaltebecken am Gecksbach, 10.9. 15 Uhr
Die britische Flagge auf halbmast am Himmelsberg: Virginia und Karl-Heinz Lehmann gedenken der Queen Elizabeth II.
Die Queen in Wulfen : aufgenommen 2015 am Tag der offenen Tür in der Muna
So viele Pfeiler auch schon stehen, es kommen immer noch welche dazu, was leider weithin hörbar ist. 6.9.
Vertrockneter Jungbaum am Wittenberger Damm: im August hat es in unserer Region nur 8mm geregnet, der trockenste Sommer seit Beginn der Aufzeichnungen Foto: 6.9.
Das Pörtners Kruez steht nach seiner Restauration wieder an seinem Platz zwischen Pfarrhaus und St.Matthäuskirche. Es wurde gereinigt und stabilisiert, verlorene Teile aber nicht ersetzt, Foto: Helmut Richter 6.9.
Siehe auch "Wegkreuze und Bildstöcke"
Der Heimatverein Lembeck feierte am 4.9. sein 100jähriges Jubiläum. Diese Delegation des Wulfener Heimatvereins gratulierte. Sie freut sich schon auf ihr eigenes Jubiläum am 15.-19.9.
Am Super-Basketball-Samstag stellte der BSV am Brauturm unter anderem alle Mannschaften der Öffentlichkeit vor, Foto: Nico Pal 3.9.
Foto: Nico Pal, 3.9.
Die U12, Foto: Nico Pal, 3.9.
Der August 20022 war hier praktisch niederschlagsfrei, worunter die gesamte Vegetation und die Gewässer leiden. (Foto: Wiesental, 2.9.)
"NRW meldete mit 20,5 °C (16,6 °C) den wärmsten und mit etwas über 15 l/m² (73 l/m²) Flächenniederschlag den trockensten August seit Messbeginn. Der Wasserstand am Pegel Emmerich am Niederrhein sank bis Mitte des Monats auf einen neuen historischen Tiefststand von 0 Zentimetern. Verbreitet war der Rhein bis auf die Fahrrinne trockengelegt, mit erheblichen Folgen für die Binnenschifffahrt. 280 Stunden (183 Stunden) schien die Sonne." Quelle: ttps://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2022/20220830_deutschlandwetter_august2022_news.html

Veranstaltungskalender : siehe Seite "Aktuelle Ereignisse"


Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 711 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.

Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

Fotos aus 2020

.

Die Übersicht der aktuell 711 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

Neue Seiten

Linktipps

http://www.wetter-wulfen.de/

Wulfen-Wiki empfielt Nebenan.de : https://nebenan.de/hood/dorsten-barkenberg (ist allerdings momentan noch auf Barkenberg beschränkt)


(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)