Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Datei:Plakatwerbung Provinzial.jpg)
 
(61 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Wechseln zwischen : '''[http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Hauptseite&mobileaction=toggle_view_desktop Desktop-Ansicht] +  
+
Wechseln zwischen : '''[http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Hauptseite&mobileaction=toggle_view_desktop Desktop-Ansicht] + [http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Hauptseite&mobileaction=toggle_view_mobile Mobil-Ansicht]
[[Datei:Plakatwerbung Provinzial.jpg|framed|'''Während die Litfasssäulen ein Mauerblümchendasein fristen, hat die Großplakatwerbung an der Bundesstraße zugenommen. Dies wird auch von der lokalen Wirtschaft genutzt, wie in diesem Beispiel von der Versicherungsagentur "Rommeswinkel, Huthmacher & Capell"]]
 
[http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Hauptseite&mobileaction=toggle_view_mobile Mobil-Ansicht]
 
[[Datei:Stromtankstelle repariert.jpg|framed|'''Nach über 5 Monaten ist die Stromtankstelle an der Hervester Straße jetzt wieder repariert worden''', 22.1., siehe Foto vom 12.8.: http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Datei:Stromtankstelle_besch%C3%A4digt.jpg]]
 
[[Datei:Gärtnerei Frank Dülmener Straße 33.jpg|framed|'''Die "Gärtnerei Frank" (Bodanowski) ist nach 9 Monaten wieder in Wulfen, jetzt an der Dülmener Straße 33. Bis März war sie an der Hervester Straße zu finden, danach an der Glück-Auf-Straße in Hervest.]]
 
[[Datei:KORTE Bückelsberger Loch.jpg|framed|'''Bückelsberger Loch an der Einfahrt von der Hervester Strasse, mit der frohen Botschaft an alle Nutzer dieser Anliegerstrasse: Man kann ab sofort auch mit dem Boot anreisen ;-)''' Text/Foto: Franz Korte 19.1. Aktualisierung 21.1.: der Straßenbaulastträger hat den zugewachsenen Abfluss in den Straßengraben ganz schnell wieder hergestellt]]
 
[[Datei:Schnee Tälchen 21.jpg|framed|'''Für Kleinkinder ist das Tälchen an der ehemaligen Blauen Schule ein toller Rodelanfängerort. Nur 16 Stunden nach den ersten Schneeflocken begann es schon wieder zu tauen''', 17.1.]]
 
  
[[Datei:20210116_Palmen-Winterhaus_Gecksbach_1.jpg|thumb|1000px|'''Winterimpressionen des Palmenhauses "Am Gecksbach"; 16.01.2021]]
+
'''Schönes Mitmach-Angebot: die Familen-Sport-QR-Code-Rallye des GSC Wulfen: https://gsc-wulfen.de/
[[Datei:Schnee Pinguin.jpg|framed|'''Über den ersten Schnee freut sich der Pinguin an der Maiberger Allee 20 am Samstag um 22 Uhr]]
+
[[Datei:GSW Schulhofsee.jpg|framed|'''Ein neuer See in Wulfen: zwei Enten gefällt das''', 24.2.]]
[[Datei:Schnee Kurve Wiesental.jpg|framed| ]]
+
[[Datei:Schnee von gestern.jpg|framed|'''Schnee von gestern. Vom 12.Februar mit -14,6 Grad bis zum 21.Februar mit +19,6 Grad gab es einen Rekord-Temperatursprung um 34 Grad.''' Quelle: https://www.wetter-wulfen.de/historie-statistiken/]]
[[Datei:Schneeglöckchen 21.jpg|framed|Schneeglöckchen]]
+
[[Datei:Wappenbaum Krokusse 21.jpg|framed|'''Nur wenige Tage nach dem Schnee waren am Sonntag für den Februar außergewöhnliche 19 Grad zu verzeichnen. Das herrliche Frühlingswetter lockte zahlreiche Fußgänger und Radfahrer nach draußen und ließ die Krokusse blühen''', 21.2.]]
[[Datei:20 Jahre Wikipedia.jpg|framed|'''Herzlichen Glückwunsch! Wulfen-Wiki ist übrigens auch schon 14 Jahre alt und verwendet fast die gleiche Technik wie die große Wikipedia. Für beide gilt: mitmachen erwünscht.<br>
+
[[Datei:Wetterstation Essen Feb 21.jpg|framed|'''Nach einem trüben Januar mit recht gleichbleibenden Temperaturen um 3 Grad, gab es plötzlich doch noch acht Tage lang richtiges Winterwetter mit Tiefsttemperaturen von minus 12 Grad laut amtlicher Wetterstation Essen. http://www.wetter-wulfen.de/historie-statistiken/ weist für den 12.2. sogar -14,6 C aus. Dies ist der tiefste gemessene Wert, seitdem die private Station 2014 aufgestellt worden ist.]]
https://www.wikimedia.de/wikipedia20/]]
+
[[Datei:Screenshot Rahmenplanung Wulfener Markt.jpg|thumb|750px|'''Der Architekt Hannes Schmidt-Domogalla stellte in einer öffentlichen Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses Möglichkeiten für die Ladenpassage vor, bis hin zum Totalbriss. Die 75minütige Zoom-Konferenz wurde öffentlich sichtbar auf Youtube gestreamt und hatte live 120 Zuschauer, nach 2 Tagen schon insgesamt 1.500: https://www.youtube.com/watch?v=bzyJC6y5YKw (weiterhin verfügbar)]]
[[Datei:GSW Mensa Coronaschließung.jpg|framed|'''Am 13.1. hat der Unterricht wieder begonnen. Aber da jetzt alles nur online läuft, ist im Gesamtschul-Gebäude praktisch niemand und die Mensa bleibt geschlossen]]
+
[[Datei:Raesfelder Online-Rosenmontagszug 21.jpg|thumb|750px|'''Mit Wulfener Beteiligung durch den Heimatverein und den Kindergarten St. Barbara ! Hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=cWGyh_9H3fo]]
[[Datei:Sternsinger 20 Video.jpg|framed|'''Dieses Wochenende würden die Sternsinger für das Kinderhilfswerk sammeln gehen. Auf https://www.stmatthaeus-dorsten.de/ gibt es eine Videobotschaft, in der erklärt wird wie man für die Aktion spenden kann, auch wenn dieses Jahr niemand an die Haustüre kommt. Umschlag im Pfarrbüro Briefkasten einwerfen oder Überweisung mit Stichwort "Sternsinger" auf das Konto  St. Matthäus Dorsten DE57 4246 1435 0900 0314 00.''' <br>
+
[[Datei:RAABE GHW im Schnee.jpg|thumb|750px|'''Weil der 8-Tage-Winter so schön war, noch nachträglich ein tolles Schneefoto. Barbara Raabe hatte am Dienstag, 9.2. das beste Fotowetter genutzt]]
Vom Sternsingerbesuch im Rathaus gibt es dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=j19OOnXuPX0]]
+
[[Datei:Eiszapfen Midlicher Mühle.jpg|thumb|750px| ]]
[[Datei:KRÜGER Ladenpassage Kleihues.jpg|framed|'''Die Stadt Dorsten ist Hauptgläubigerin der insolventen und leerstehenden LADENPASSAGE und über die EW Eigentümerin des Grundstücks. Wie die Dorstener Zeitung berichtete, hat die Stadt beschlossen, die Verkaufsversuche abzubrechen und stattdessen mit Hilfe einer Landesförderung den Gebäudekomplex abzureißen. Danach kann dann in Ruhe eine neue Nutzung entwickelt werden.  
+
[[Datei:Rodeln Sandkuhle 21.jpg|thumb|750px|'''Rodelspaß auf Plastiksitzen in der Sandkuhle am Schwalbenstück''', 13.2.]]
<br>Das Foto vom Richtfest am 10.5.1979 zeigt den berühmten Architekten J. P. Kleihues zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Ulrich Steeger und Dietrich Sperling, Staatssekretär im Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau''', Foto: Wolfgang Krüger]]
+
[[Datei:Eiskristalle an Zweigen.jpg|thumb|750px|'''Eiskristalle an Zweigen am Bach im Gegenlicht''', 11.2.]]
[[Datei:Stadtmodell 1968.jpg|framed|'''Ältestes Foto des Stadtmodells, Stand 1968. Auffällig ist der geplante See beim Friedhof und die Baumreihen der Barkenberger Allee und der Dimker Allee]]
+
[[Datei:Eiszapfen Südheide 35 in der Sonne.jpg|thumb|750px|'''Zu den schönen Seiten des Winterwettters gehören Eiszapfen. Halten Sie mal an der Südseite von Gebäuden Ausschau danach''', 10.2.]]
[[Datei:Silvester 20 Garten.jpg|thumb|750px|'''Wulfen-Wiki wünscht allen vor Ort und in der Ferne ein besseres Jahr 2021 !''' (Statt Feuerwerk Fackeln und Feuerkorb im Garten) ]]
+
[[Datei:Plakatwand Rüdiger Kühn.jpg|thumb|750px|'''Wenn Sie wissen wollen, wo Rüdiger Kühn mal gewohnt hat, was Tante Guste macht, oder was Peti Joswig an Dorsten gefällt, dann folgen Sie doch diesem Link: http://stadtinfo-dorsten.de/images/pdf/24_dorstener_schluesselmomente.pdf]]
[[Datei:SimCity 2013 Planstadt.jpg|thumb|750px|'''Internet-Fundstück: Der städtebaubegeisterte User "Hillebrecht_weint" hat 2015 im Simulationsspiel SimCity 2013 eine Art Barkenberg erstellt. <br> '''Quelle: https://www.skyscrapercity.com/threads/hannover-stadtbahn-u-bahn-ausbau-betrieb-d-tunnel.596280/page-1399#post-123417104]]
+
[[Datei:GSW Rodelberg.jpg|thumb|750px|'''Den besten Rodelberg in Wulfen gibt`s auf dem Schulhof der Gesamtschule''', 8.2.]]
[[Datei:Krokodil im Wiesental.jpg|thumb|750px|'''Vorsicht! Gefährliche Tiere am 28.12. im Wiesental gesichtet''' ;-)<br> Siehe auch "[[Tierisches]]" ]]
+
[[Datei:GSW Insel der Träume im Schnee.jpg|thumb|750px|'''Starker Ostwind hatte die "Insel der Träume" ans Ufer getrieben. Der Wind ist auch der Grund, warum der See am 8.2. mittags noch kaum zugefroren war. Er bewirkte eine Zirkulation, die wärmeres Tiefenwasser an die Oberfläche brachte]]
[[Datei:Baumpilze bunt.jpg|thumb|750px|'''Gallertartige weiche Baumpilze. Das gelbe ist der "Goldgelbe Zitterling". Nach dem Dauerregen am 27.12. ist er offensichtlich aufgequollen''', siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Goldgelber_Zitterling]]
+
[[Datei:Winterdienst Napoleonsweg.jpg|thumb|750px|'''Napoleonsweg, Sonntag 10:30 Uhr]]
[[Datei:Plakat Peti Joswig.jpg|framed|'''Link zu ihrer Geschichte (und den anderen "Schlüssel-Momenten"): http://www.stadtinfo-dorsten.de/images/pdf/24_dorstener_schluesselmomente.pdf]]
+
[[Datei:Streuwagen im Vorgarten.jpg|thumb|750px|'''Wohl dem, der jetzt einen eigenen Streuwagen im Vorgarten stehen hat!''' (Gesehen am 6.2. abends in der Südheide)]]
 +
[[Datei:Karte Winterdienst.jpg|thumb|750px|'''Der reichliche Schneefall von Sonntag und Montag und die sehr tiefen Temperaten (-14 Grad am 11.2. um 8 Uhr) bringt reichlich Arbeit mit. Wer für den Winterdienst zuständig ist verrät diese Karte. Alles blau markierte sind Anliegerstraßen. <br>
 +
Link zur Gesamtkarte, in die man hineinzoomen kann: http://46.4.251.206/dorsten/strassenreinigung/index.html#14/51.7209/7.0191 <br>
 +
Information der Stadtverwaltung: https://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=4872]]
 +
[[Datei:Paula Falke Moises 1612559527-2955921-001.jpg|thumb|750px|'''Im Konzentrationslager Stutthof bei Danzig starb 1944 die Wulfenerin Paula Falke, geborene Moises. Sie hatte nach Wolbeck bei Münster geheiratet und wurde mit ihrer Familie im Dezember 1941 ins Ghetto Riga deportiert. Nach dessen Auflösung kam sie ins KZ Stutthof.''' Quelle der Karte: United States Holocaust Museum <br>
 +
'''Für den Bau des KZ war übrigens ein Dorstener Abiturient verantwortlich!''' Siehe http://www.dorsten-transparent.de/2020/11/richard-hildebrandt-dorstener-petrinum-abiturient-wurde-als-kriegsverbrecher-in-nurnberg-verurteilt-und-in-polen-gehenkt/ <br>
 +
'''In dieser Woche hat ein Prozess wegen Beihilfe zum Mord in mehr als 10.000 Fällen gegen die Sekretärin des Kommandanten begonnen, siehe https://www.tagesschau.de/inland/kz-sekretaerin-119.html <br>
 +
Siehe auch "[[Familie Moises]] und https://heimatverein-wulfen.de/wp01/gedenktafel-familie-moises/"]]
 +
[[Datei:Globus Parkhaus mit Licht 21.jpg|thumb|750px|'''Überraschend: im Ende 2007(!) geschlossenen Globus/Toom-Parkhaus brannte am 5.2. morgens Licht. Siehe auch "[[Globus]]"]]
 +
[[Datei:Blauer Himmel Talaue 2.jpg|thumb|750px|'''Das gab es in diesem Winter leider nur sehr selten: ein blauer Himmel am Sonntag um 12 Uhr über Wulfen! Siehe auch "[[Der Himmel über Wulfen]]"]]
 +
[[Datei:Borgmann zweite Erweiterungsfläche.jpg|thumb|750px|''' ... und wächst und wächst: das Autohaus Borgmann möchte an dieser Stelle unter der Hochspannungsleitung eine zweite südliche Erweiterung. Am 19.1. hat sich der Umwelt- und Planungsausschuss damit befasst]]
 +
[[Datei:Peter Münzer 10 Monate alt.jpg|thumb|750px|'''Die Wulfenerin Herta Lebenstein flüchtete nach Amsterdam und heiratete dort Martin Münzer. Im Lager Westerbork/NL kam ihr Sohn Peter Münzer zur Welt. Die Familie wurde nach Auschwitz deportiert und Mutter und Baby vergast. <br>
 +
Nur der Vater überlebte und wanderte nach dem Krieg nach Florida aus. 2015 schickte er dieses Foto an Reinhard Schwingenheuer]]
 +
[[Datei:Herta Münzer 14109242.JPG|thumb|750px|'''Herta Münzer, geb. Lebenstein. Geboren 1923 in Wulfen. Ermordet mit ihrem Baby Peter 1944 in Auschwitz]]
  
[[Datei:Kirchenchor Barbara Facebook.jpg|thumb|750px|'''Zwei gelungene musikalische Weihnachtsgrüße des Kirchenchores St.Barbara gibt es auf dessen Internetseite :<br>
+
[[Datei:ADELE WIELER Portraitfoto Stadt RE.jpg|framed|'''Anlässlich des Holocaust-Gedenktages: Hier können Sie sich über die Wulfenerin Adele Wieler informieren: "[[Adele Wieler geb. Moises]]" <br>
https://www.kirchenchor-st-barbara.de/Kirchenchor/D201903_kirchenchor.html ]]
+
Der 27.1. ist auch der Jahrestag der Deportation westfälischer Juden, u.a. aus Dorsten und Recklinghausen: <br>http://www.gelsenzentrum.de/deportation_gelsenkirchen_riga_januar_1942.htm <br> https://deportation.yadvashem.org/index.html?language=de&itemId=9438293&ind=-1]]
[[Datei:Krippe Barbara 20.jpg|thumb|750px|'''Frohe Weihnachten! ]]
+
[[Datei:WeRemember GWBarkenberg.jpg|thumb|750px|'''#WeRemember – Grün-Weiß Barkenberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus<br>
[[Datei:Flagge Schöne Adventszeit.jpg|thumb|750px|'''Gruß an der Dülmener Straße]]
+
Weltweit finden am 27. Januar Gedenkveranstaltungen statt. Dabei erinnern die Menschen an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee. Zudem gedenken sie der Opfer des Nationalsozialismus. Auch in Wulfen haben stellvertretend für den gesamten Sportverein SuS Grün-Weiß Barkenberg der Erste Vorsitzende des Vereins, Frank Hoffmann, sowie der Jugendleiter, Swen Coralic, im stillen an die ermordeten Wulfener Mitmenschen jüdischen Glaubens gedacht. Mit der Aktion beteiligt sich der Verein an der Kampagne „#WeRemember“ des World Jewish Congress (WJC). <br>
[[Datei:ChristkindUnterstützungsAktionFeuerwehrDorsten22 12 2020 B.jpg|thumb|750px|'''250 Kinder bekamen Geschenke von der Feuerwehr übereicht – Tolle Unterstützungsaktion für das Christkind'''
+
Eine der beiden Wulfener Familien jüdischen Glaubens war die Familie Moises. Sie lebten seit 1800 in Wulfen. In dem Gebäude der heutigen Filiale der Sparkasse Vest besaß sie unter anderem ein Textilgeschäft. 1938 wurde die Familie Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Einige Familien-Mitglieder konnten fliehen, doch leider wurden zwei Töchter, Adele und Paula, gefasst und in ein Konzentrationslager nach Riga deportiert und umgebracht. Der #Heimatverein Wulfen hat mit Unterstützung der #Sparkasse, des #Wulfener Schützenvereins und der #Freiwilligen Feuerwehr Wulfen bereits vor einigen Jahren eine Gedenktafel an dem Gebäude angebracht. ''' Text/Foto: GW Barkenberg]]
  
Da staunten die rund 250 Kinder aus dem Dorstener Stadtgebiet nicht
+
[[Datei:GHW Blutspenden Fahrzeug.jpg|thumb|750px|'''Das Rote Kreuz ruft in Wulfen-Barkenberg am Montag, 1. Februar, von 16 bis 20 Uhr zur Blutspende im Gemeinschaftshaus auf. Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der DRK-Blutspendedienst alle, die Blut spenden möchten, sich vorab über folgenden Link https://terminreservierung.blutspendedienst-west.de/m/Wulfen-Barkenberg eine Blutspendezeit zu reservieren. So kann jeder ohne Wartezeit und unter den höchstmöglichen Sicherheits- und Hygienestandards Blut spenden.]]
schlecht, als plötzlich Mitglieder der Dorstener Feuerwehr in Uniform bei
+
[[Datei:Plakatwerbung Provinzial.jpg|thumb|750px|'''Während die Litfaßsäulen ein Mauerblümchendasein fristen, hat die Großplakatwerbung an der Bundesstraße zugenommen. Sie wird auch von der lokalen Wirtschaft genutzt, wie in diesem Beispiel von der Versicherungsagentur "Rommeswinkel, Huthmacher & Kapell"]]
ihnen vor der Tür standen und nach ihnen fragten. Mit großen Augen traten
 
sie vorsichtig näher und freuten sich dann riesig, als sie merkten, dass
 
wirklich sie gemeint waren und ein Geschenk überreicht bekamen. Natürlich
 
alles Corona konform mit Abstand und Masken auf Seiten der Blauröcke. Die
 
Geschenke stammten aus der Weihnachtsaktion der Stadt Dorsten und der Mr.
 
Trucker Kinderhilfe. <br>
 
Foto A von links: Im Einsatz fürs Christkind hier Mitglieder des Löschzuges
 
Wulfen (Julian Bahde und Thomas Stadtmann) bei den Kindern der Familie
 
Beyhoff. Niklas (4 Jahre), Ole (4 Jahre), Emil (4 Jahre) und Lukas (5 Jahre)
 
freuten sich über die gelungene Überraschung der Feuerwehr. Text/Foto: Guido Bludau]]
 
  
[[Datei:Hohe_Mark-Eis-1000.jpg|thumb|750px|'''Am Rande von Barkenberg, auf dem Hof vom Landwirt Große Gellermann, Strock 6a, wird das leckere HOHE MARK EIS produziert und mittels Automat verkauft. Bänke laden zur Rast ein. Es ist ein Topp-Ziel für einen Spaziergang.''', Foto+Text: Charly-G.]]  
+
[[Datei:Stromtankstelle repariert.jpg|thumb|750px|'''Nach über 5 Monaten ist die Stromtankstelle an der Hervester Straße jetzt wieder repariert worden''', 22.1., siehe Foto vom 12.8.: http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Datei:Stromtankstelle_besch%C3%A4digt.jpg]]
[[Datei:Stutenkerl im See.jpg|thumb|750px|'''Falsche Tierliebe : ein Stutenkerl im See. Brotreste gehören aber aus guten Gründen in die Biotonne! ''' Siehe https://blog.wwf.de/warum-man-enten-nicht-fuettern-sollte/]]
+
[[Datei:Gärtnerei Frank Dülmener Straße 33.jpg|thumb|750px|'''Die "Gärtnerei Frank" (Bodanowski) ist nach 9 Monaten wieder in Wulfen, jetzt an der Dülmener Straße 33. Bis März war sie an der Hervester Straße zu finden, danach an der Glück-Auf-Straße in Hervest.]]
 +
[[Datei:KORTE Bückelsberger Loch.jpg|thumb|750px|'''Bückelsberger Loch an der Einfahrt von der Hervester Strasse, mit der frohen Botschaft an alle Nutzer dieser Anliegerstrasse: Man kann ab sofort auch mit dem Boot anreisen ;-)''' Text/Foto: Franz Korte 19.1. Aktualisierung 21.1.: der Straßenbaulastträger hat den zugewachsenen Abfluss in den Straßengraben ganz schnell wieder hergestellt]]
 +
[[Datei:Schnee Tälchen 21.jpg|thumb|750px|'''Für Kleinkinder ist das Tälchen an der ehemaligen Blauen Schule ein toller Rodelanfängerort. Nur 16 Stunden nach den ersten Schneeflocken begann es schon wieder zu tauen''', 17.1.]]
  
 +
[[Datei:20210116_Palmen-Winterhaus_Gecksbach_1.jpg|thumb|750px|'''Winterimpressionen des Palmenhauses "Am Gecksbach"; 16.01.2021]]
 +
[[Datei:Schnee Pinguin.jpg|thumb|750px|'''Über den ersten Schnee freut sich der Pinguin an der Maiberger Allee 20 am Samstag um 22 Uhr]]
 +
[[Datei:Schnee Kurve Wiesental.jpg|thumb|750px| ]]
 +
[[Datei:20 Jahre Wikipedia.jpg|thumb|750px|'''Herzlichen Glückwunsch! Wulfen-Wiki ist übrigens auch schon 14 Jahre alt und verwendet fast die gleiche Technik wie die große Wikipedia. Für beide gilt: mitmachen erwünscht.<br>
 +
https://www.wikimedia.de/wikipedia20/]]
 +
[[Datei:GSW Mensa Coronaschließung.jpg|thumb|750px|'''Am 13.1. hat der Unterricht wieder begonnen. Aber da jetzt alles nur online läuft, ist im Gesamtschul-Gebäude praktisch niemand und die Mensa bleibt geschlossen]]
 +
[[Datei:Sternsinger 20 Video.jpg|thumb|750px|'''Dieses Wochenende würden die Sternsinger für das Kinderhilfswerk sammeln gehen. Auf https://www.stmatthaeus-dorsten.de/ gibt es eine Videobotschaft, in der erklärt wird wie man für die Aktion spenden kann, auch wenn dieses Jahr niemand an die Haustüre kommt. Umschlag im Pfarrbüro Briefkasten einwerfen oder Überweisung mit Stichwort "Sternsinger" auf das Konto  St. Matthäus Dorsten DE57 4246 1435 0900 0314 00.''' <br>
 +
Vom Sternsingerbesuch im Rathaus gibt es dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=j19OOnXuPX0]]
 +
[[Datei:KRÜGER Ladenpassage Kleihues.jpg|thumb|750px|'''Die Stadt Dorsten ist Hauptgläubigerin der insolventen und leerstehenden LADENPASSAGE und über die EW Eigentümerin des Grundstücks. Wie die Dorstener Zeitung berichtete, hat die Stadt beschlossen, die Verkaufsversuche abzubrechen und stattdessen mit Hilfe einer Landesförderung den Gebäudekomplex abzureißen. Danach kann dann in Ruhe eine neue Nutzung entwickelt werden.
 +
<br>Das Foto vom Richtfest am 10.5.1979 zeigt den berühmten Architekten J. P. Kleihues zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Ulrich Steger und Dietrich Sperling, Staatssekretär im Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau''', Foto: Wolfgang Krüger]]
 +
[[Datei:Stadtmodell 1968.jpg|thumb|750px|'''Ältestes Foto des Stadtmodells, Stand 1968. Auffällig ist der geplante See beim Friedhof und die Baumreihen der Barkenberger Allee und der Dimker Allee]]
 +
[[Datei:Silvester 20 Garten.jpg|thumb|750px|'''Wulfen-Wiki wünscht allen vor Ort und in der Ferne ein besseres Jahr 2021 !''' (Statt Feuerwerk Fackeln und Feuerkorb im Garten) ]]
 
----
 
----
 
'''Veranstaltungskalender : siehe Seite "[[Aktuelle Ereignisse]]'''"
 
'''Veranstaltungskalender : siehe Seite "[[Aktuelle Ereignisse]]'''"
Zeile 77: Zeile 88:
 
== Die Übersicht der aktuell {{NUMBEROFARTICLES}}  Artikel ist auf der Seite '''[[Wulfen-Wiki:Portal]]''' zu finden !==
 
== Die Übersicht der aktuell {{NUMBEROFARTICLES}}  Artikel ist auf der Seite '''[[Wulfen-Wiki:Portal]]''' zu finden !==
  
'''Neue Spezialseite "[[Corona-Chronik]]" mit 60 Fotos
+
==Neue Seiten==
 +
*'''[[Zukunft des Wulfener Marktes]] '''(Ladenpassage)
 +
 
 +
*'''[[Corona-Chronik]] '''mit 60 Fotos aus der "ersten Welle"
  
 
==Linktipps==
 
==Linktipps==

Aktuelle Version vom 24. Februar 2021, 23:42 Uhr

Wechseln zwischen : Desktop-Ansicht + Mobil-Ansicht

Schönes Mitmach-Angebot: die Familen-Sport-QR-Code-Rallye des GSC Wulfen: https://gsc-wulfen.de/
Ein neuer See in Wulfen: zwei Enten gefällt das, 24.2.
Schnee von gestern. Vom 12.Februar mit -14,6 Grad bis zum 21.Februar mit +19,6 Grad gab es einen Rekord-Temperatursprung um 34 Grad. Quelle: https://www.wetter-wulfen.de/historie-statistiken/
Nur wenige Tage nach dem Schnee waren am Sonntag für den Februar außergewöhnliche 19 Grad zu verzeichnen. Das herrliche Frühlingswetter lockte zahlreiche Fußgänger und Radfahrer nach draußen und ließ die Krokusse blühen, 21.2.
Nach einem trüben Januar mit recht gleichbleibenden Temperaturen um 3 Grad, gab es plötzlich doch noch acht Tage lang richtiges Winterwetter mit Tiefsttemperaturen von minus 12 Grad laut amtlicher Wetterstation Essen. http://www.wetter-wulfen.de/historie-statistiken/ weist für den 12.2. sogar -14,6 C aus. Dies ist der tiefste gemessene Wert, seitdem die private Station 2014 aufgestellt worden ist.
Der Architekt Hannes Schmidt-Domogalla stellte in einer öffentlichen Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses Möglichkeiten für die Ladenpassage vor, bis hin zum Totalbriss. Die 75minütige Zoom-Konferenz wurde öffentlich sichtbar auf Youtube gestreamt und hatte live 120 Zuschauer, nach 2 Tagen schon insgesamt 1.500: https://www.youtube.com/watch?v=bzyJC6y5YKw (weiterhin verfügbar)
Mit Wulfener Beteiligung durch den Heimatverein und den Kindergarten St. Barbara ! Hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=cWGyh_9H3fo
Weil der 8-Tage-Winter so schön war, noch nachträglich ein tolles Schneefoto. Barbara Raabe hatte am Dienstag, 9.2. das beste Fotowetter genutzt
Eiszapfen Midlicher Mühle.jpg
Rodelspaß auf Plastiksitzen in der Sandkuhle am Schwalbenstück, 13.2.
Eiskristalle an Zweigen am Bach im Gegenlicht, 11.2.
Zu den schönen Seiten des Winterwettters gehören Eiszapfen. Halten Sie mal an der Südseite von Gebäuden Ausschau danach, 10.2.
Wenn Sie wissen wollen, wo Rüdiger Kühn mal gewohnt hat, was Tante Guste macht, oder was Peti Joswig an Dorsten gefällt, dann folgen Sie doch diesem Link: http://stadtinfo-dorsten.de/images/pdf/24_dorstener_schluesselmomente.pdf
Den besten Rodelberg in Wulfen gibt`s auf dem Schulhof der Gesamtschule, 8.2.
Starker Ostwind hatte die "Insel der Träume" ans Ufer getrieben. Der Wind ist auch der Grund, warum der See am 8.2. mittags noch kaum zugefroren war. Er bewirkte eine Zirkulation, die wärmeres Tiefenwasser an die Oberfläche brachte
Napoleonsweg, Sonntag 10:30 Uhr
Wohl dem, der jetzt einen eigenen Streuwagen im Vorgarten stehen hat! (Gesehen am 6.2. abends in der Südheide)
Der reichliche Schneefall von Sonntag und Montag und die sehr tiefen Temperaten (-14 Grad am 11.2. um 8 Uhr) bringt reichlich Arbeit mit. Wer für den Winterdienst zuständig ist verrät diese Karte. Alles blau markierte sind Anliegerstraßen.
Link zur Gesamtkarte, in die man hineinzoomen kann: http://46.4.251.206/dorsten/strassenreinigung/index.html#14/51.7209/7.0191
Information der Stadtverwaltung: https://www.dorsten.de/aktuelles.asp?form=detail&db=336&id=4872
Im Konzentrationslager Stutthof bei Danzig starb 1944 die Wulfenerin Paula Falke, geborene Moises. Sie hatte nach Wolbeck bei Münster geheiratet und wurde mit ihrer Familie im Dezember 1941 ins Ghetto Riga deportiert. Nach dessen Auflösung kam sie ins KZ Stutthof. Quelle der Karte: United States Holocaust Museum
Für den Bau des KZ war übrigens ein Dorstener Abiturient verantwortlich! Siehe http://www.dorsten-transparent.de/2020/11/richard-hildebrandt-dorstener-petrinum-abiturient-wurde-als-kriegsverbrecher-in-nurnberg-verurteilt-und-in-polen-gehenkt/
In dieser Woche hat ein Prozess wegen Beihilfe zum Mord in mehr als 10.000 Fällen gegen die Sekretärin des Kommandanten begonnen, siehe https://www.tagesschau.de/inland/kz-sekretaerin-119.html
Siehe auch "Familie Moises und https://heimatverein-wulfen.de/wp01/gedenktafel-familie-moises/"
Überraschend: im Ende 2007(!) geschlossenen Globus/Toom-Parkhaus brannte am 5.2. morgens Licht. Siehe auch "Globus"
Das gab es in diesem Winter leider nur sehr selten: ein blauer Himmel am Sonntag um 12 Uhr über Wulfen! Siehe auch "Der Himmel über Wulfen"
... und wächst und wächst: das Autohaus Borgmann möchte an dieser Stelle unter der Hochspannungsleitung eine zweite südliche Erweiterung. Am 19.1. hat sich der Umwelt- und Planungsausschuss damit befasst
Die Wulfenerin Herta Lebenstein flüchtete nach Amsterdam und heiratete dort Martin Münzer. Im Lager Westerbork/NL kam ihr Sohn Peter Münzer zur Welt. Die Familie wurde nach Auschwitz deportiert und Mutter und Baby vergast.
Nur der Vater überlebte und wanderte nach dem Krieg nach Florida aus. 2015 schickte er dieses Foto an Reinhard Schwingenheuer
Herta Münzer, geb. Lebenstein. Geboren 1923 in Wulfen. Ermordet mit ihrem Baby Peter 1944 in Auschwitz
Anlässlich des Holocaust-Gedenktages: Hier können Sie sich über die Wulfenerin Adele Wieler informieren: "Adele Wieler geb. Moises"
Der 27.1. ist auch der Jahrestag der Deportation westfälischer Juden, u.a. aus Dorsten und Recklinghausen:
http://www.gelsenzentrum.de/deportation_gelsenkirchen_riga_januar_1942.htm
https://deportation.yadvashem.org/index.html?language=de&itemId=9438293&ind=-1
#WeRemember – Grün-Weiß Barkenberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus
Weltweit finden am 27. Januar Gedenkveranstaltungen statt. Dabei erinnern die Menschen an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee. Zudem gedenken sie der Opfer des Nationalsozialismus. Auch in Wulfen haben stellvertretend für den gesamten Sportverein SuS Grün-Weiß Barkenberg der Erste Vorsitzende des Vereins, Frank Hoffmann, sowie der Jugendleiter, Swen Coralic, im stillen an die ermordeten Wulfener Mitmenschen jüdischen Glaubens gedacht. Mit der Aktion beteiligt sich der Verein an der Kampagne „#WeRemember“ des World Jewish Congress (WJC).
Eine der beiden Wulfener Familien jüdischen Glaubens war die Familie Moises. Sie lebten seit 1800 in Wulfen. In dem Gebäude der heutigen Filiale der Sparkasse Vest besaß sie unter anderem ein Textilgeschäft. 1938 wurde die Familie Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Einige Familien-Mitglieder konnten fliehen, doch leider wurden zwei Töchter, Adele und Paula, gefasst und in ein Konzentrationslager nach Riga deportiert und umgebracht. Der #Heimatverein Wulfen hat mit Unterstützung der #Sparkasse, des #Wulfener Schützenvereins und der #Freiwilligen Feuerwehr Wulfen bereits vor einigen Jahren eine Gedenktafel an dem Gebäude angebracht.
Text/Foto: GW Barkenberg
Das Rote Kreuz ruft in Wulfen-Barkenberg am Montag, 1. Februar, von 16 bis 20 Uhr zur Blutspende im Gemeinschaftshaus auf. Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der DRK-Blutspendedienst alle, die Blut spenden möchten, sich vorab über folgenden Link https://terminreservierung.blutspendedienst-west.de/m/Wulfen-Barkenberg eine Blutspendezeit zu reservieren. So kann jeder ohne Wartezeit und unter den höchstmöglichen Sicherheits- und Hygienestandards Blut spenden.
Während die Litfaßsäulen ein Mauerblümchendasein fristen, hat die Großplakatwerbung an der Bundesstraße zugenommen. Sie wird auch von der lokalen Wirtschaft genutzt, wie in diesem Beispiel von der Versicherungsagentur "Rommeswinkel, Huthmacher & Kapell"
Nach über 5 Monaten ist die Stromtankstelle an der Hervester Straße jetzt wieder repariert worden, 22.1., siehe Foto vom 12.8.: http://wulfen-wiki.de/index.php?title=Datei:Stromtankstelle_besch%C3%A4digt.jpg
Die "Gärtnerei Frank" (Bodanowski) ist nach 9 Monaten wieder in Wulfen, jetzt an der Dülmener Straße 33. Bis März war sie an der Hervester Straße zu finden, danach an der Glück-Auf-Straße in Hervest.
Bückelsberger Loch an der Einfahrt von der Hervester Strasse, mit der frohen Botschaft an alle Nutzer dieser Anliegerstrasse: Man kann ab sofort auch mit dem Boot anreisen ;-) Text/Foto: Franz Korte 19.1. Aktualisierung 21.1.: der Straßenbaulastträger hat den zugewachsenen Abfluss in den Straßengraben ganz schnell wieder hergestellt
Für Kleinkinder ist das Tälchen an der ehemaligen Blauen Schule ein toller Rodelanfängerort. Nur 16 Stunden nach den ersten Schneeflocken begann es schon wieder zu tauen, 17.1.
Winterimpressionen des Palmenhauses "Am Gecksbach"; 16.01.2021
Über den ersten Schnee freut sich der Pinguin an der Maiberger Allee 20 am Samstag um 22 Uhr
Schnee Kurve Wiesental.jpg
Herzlichen Glückwunsch! Wulfen-Wiki ist übrigens auch schon 14 Jahre alt und verwendet fast die gleiche Technik wie die große Wikipedia. Für beide gilt: mitmachen erwünscht.
https://www.wikimedia.de/wikipedia20/
Am 13.1. hat der Unterricht wieder begonnen. Aber da jetzt alles nur online läuft, ist im Gesamtschul-Gebäude praktisch niemand und die Mensa bleibt geschlossen
Dieses Wochenende würden die Sternsinger für das Kinderhilfswerk sammeln gehen. Auf https://www.stmatthaeus-dorsten.de/ gibt es eine Videobotschaft, in der erklärt wird wie man für die Aktion spenden kann, auch wenn dieses Jahr niemand an die Haustüre kommt. Umschlag im Pfarrbüro Briefkasten einwerfen oder Überweisung mit Stichwort "Sternsinger" auf das Konto St. Matthäus Dorsten DE57 4246 1435 0900 0314 00.
Vom Sternsingerbesuch im Rathaus gibt es dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=j19OOnXuPX0
Die Stadt Dorsten ist Hauptgläubigerin der insolventen und leerstehenden LADENPASSAGE und über die EW Eigentümerin des Grundstücks. Wie die Dorstener Zeitung berichtete, hat die Stadt beschlossen, die Verkaufsversuche abzubrechen und stattdessen mit Hilfe einer Landesförderung den Gebäudekomplex abzureißen. Danach kann dann in Ruhe eine neue Nutzung entwickelt werden.
Das Foto vom Richtfest am 10.5.1979 zeigt den berühmten Architekten J. P. Kleihues zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Ulrich Steger und Dietrich Sperling, Staatssekretär im Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
, Foto: Wolfgang Krüger
Ältestes Foto des Stadtmodells, Stand 1968. Auffällig ist der geplante See beim Friedhof und die Baumreihen der Barkenberger Allee und der Dimker Allee
Wulfen-Wiki wünscht allen vor Ort und in der Ferne ein besseres Jahr 2021 ! (Statt Feuerwerk Fackeln und Feuerkorb im Garten)

Veranstaltungskalender : siehe Seite "Aktuelle Ereignisse"


Wulfen-Wiki ist ein online-Lexikon zum Mitmachen. Alles was mit Alt-Wulfen und Wulfen-Barkenberg in Westfalen zu tun hat, kann hier aufgenommen werden.

Das Wiki enthält 708 Seiten mit 10.000 Fotos und wird täglich rund 1.000mal aufgerufen. Es ist kein fertiges Dokument, sondern eine offene Datenbank, wie die große Wikipedia. Tragen Sie Ihre Informationen zum Wulfen-Wiki bei und schreiben Sie mit. Es ist ganz einfach! Näheres auf der Seite Mitmachen.

Haben Sie Informationen oder Bilder für das Wiki?
Auch Anregungen und Kritik sind erwünscht.
Senden Sie eine Mail an suedheide(ät]gmail,com


Etwas ältere Fotos finden Sie auf der Seite Fotos aus dem Vormonat

Fotos aus 2020

.

Die Übersicht der aktuell 708 Artikel ist auf der Seite Wulfen-Wiki:Portal zu finden !

Neue Seiten

Linktipps

http://www.wetter-wulfen.de/

Wulfen-Wiki empfielt Nebenan.de : https://nebenan.de/hood/dorsten-barkenberg (ist allerdings momentan noch auf Barkenberg beschränkt)


Dorsten-Wulfen: Stadt(teil) der Zukunft Zeitschrift coolibri 10/2018

Nachbarschaft aus der Retorte von Ute Lenke

(Stichworte: wulfenwiki altwulfen barkenberg neue stadt wulfen westfalen neu alt dorsten wulfen wiki de barkenberger wicki wulfenwicki wiky wicky wikipedia wulfens wulfener)