Heimathaus

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Heimatverein lud zu allen Spielen der Europameisterschaft 2016 mit deutscher Beteiligung ins Heimathaus ein. Die Besucher freuten sich über ein überzeugendes 3:0 gegen die Slowakei, 14.6.16
Viel Grund zum Jubeln gab es im Heimathaus beim 4:0 gegen Portugal. Auch die weiteren Spiele der WM 14 mit deutscher Beteiligung wurden dort gezeigt.
Im Heimathaus gab es in den Herbstferien 2013 einen Schatz zu finden! Der Heimatverein (auf dem Foto Wolfgang Breiding von der Geschichtsgruppe) beteiligte sich an der LWL-Aktion "Schätze suchen". Der zu suchende Gegenstand war im 1. Weltkrieg mit dem Wulfener Theodor Hansen in der Kolonie Deutsch-Südwestafrika.
Gottesdienst mit Pater Reiner Grewe und Pfarrer Daniel Eickmann-Gerland, Foto: Guido Bludau
Ansprache des Vorsitzenden des Heimatvereins Johannes Krümpel
Grußwort des Bürgermeisters und der stellv. Bürgermeisterin
Fahnen der Frauengemeinschaft, der Feuerwehr, des Kirchenchores und des Schützenvereins. Foto: Guido Bludau
Heimathaus Eröffnung.jpg
Heimathaus Eröffnung Cafe.jpg
Heimathaus eröffnung Cafe 2.jpg
Musik im Café : das Duo Ouwe, siehe auch http://www.myspace.com/ouwe_music
Heimathaus Eröffnung Blasmusik.jpg
Foto: Guido Bludau
Raum der Geschichtsgruppe, Foto: Guido Bludau
Grabbeigaben aus der Fränkischen Friedhofsanlage
Kiepenkerl, Foto: Guido Bludau
Heimathaus Eröffnung Blaudruck.jpg
Heimathaus Eröffnung Stickerin.jpg
Vorrat der Seilergruppe
Heimathaus Eröffnung Rosegläser.jpg
Flachsverarbeitung im Flachsrösthaus
Anlage der Braugruppe im Flachsrösthaus


August 2010, Foto: Willi Duwenbeck
Ein Teil der zahlreichen Zuschauer beim Richtfest für das Heimathaus des Heimatvereins
Der Vorsitzende des Heimatvereins Johannes Krümpel beim Einschlagen des letzten Nagels am 24.10.09
21.10.09, Foto: Guido Bludau
Foto: Guido Bludau
20.8.09 : 1. Spatenstich für das Heimathaus am Rhönweg, Foto : Guido Bludau

Der Heimatverein hatte bislang am Rhönweg das von ihm 1997 erstellte Flachsrösthaus genutzt sowie Kellerräume in der Wittenbrinkschule. Viele Jahre wurde für den Bau eines großen Heimathauses gesammelt. Es konnte eine weitere Fläche von der Stadt angepachtet und am 20. August 2009 der erste Spatenstich getan werden. Nach der Errichtung des Rohbaus habe viele Vereinsmitglieder insgesamt tausende Arbeitsstunden geleistet. Es handelt sich zwar um einen Holzbau, das außen sichtbare Fachwerk ist aber nicht tragend sondern nur Verblendung.

Am 15. Mai 2011 wurde es eingeweiht und der Bevölkerung vorgestellt.

Siehe auch

Weblink

Seite des Heimatvereins über das Heimathaus