Telefonzellen

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Britische Telefonzelle, ein Zeichen der Verbundenheit mit den seit 1945 in Wulfen stationierten Soldaten der Rhine Army. Sie ist im Juli 2009 leider demontiert worden. Aufnahme: August 2007, siehe http://www.derwesten.de/staedte/dorsten/Der-Lack-kommt-ab-id81918.html
Relativ niedrige Telefonstation am Bückelsberg (Foto 2009, 2017 verschwunden)
Standort : B58 / Kleiner Ring / Bushaltestelle Matthäusschule. Typ TelH90, mit dem Logo und der Magenta-Farbe der Telekom, Baujahr circa 1995, (bis 11/2017)
16.11.17: Hier verschwand eine der letzten Telefonzellen, auch die an der Barkenberger Allee wurde in diesem Jahr beseitigt.
Am Wall 3, Modell TelH78 im gelb der Bundespostzeit (bis 2013)
8/2013
Telestation mit zersplitterter Scheibe am Habiflex im Februar 2008, sie wurde kurz danach ersatzlos demontiert
Kiosk Barkenberger Allee 2007. Telefonhäuschen wurde zwischenzeitlich durch eine Telestation ersetzt.
Barkenberger Allee 1, am Trafogebäude (2017 verschwunden)
Während des Abrisses der Dimker Allee 35 wurde im Oktober 2007 diese Schutz-Zelle errichtet, Foto : Fritz Garritzmann
Die gleiche Telefonstation, inzwischen ohne Scheiben, August 2009
In der Gesamtschule : Modell TelH55
9/2007 gab es noch das gelbe Häuschen
Telefonzelle Markt.jpg
Platz vor St. Barbara um 1980
Hervester Straße
B58 : Kreuzung mit Thüringer Straße und Wittenberger Damm

Sie werden nicht besonders beachtet. Im Handyzeitalter werden sie immer weniger. 2017 wurden gleich mehrere restlos abgebaut. Erst wenn sie verschwunden sind, vermisst man sie. Deshalb soll diese Seite die Wulfener Telefonzellen dokumentieren.

Die letzten öffentliche Telefonapparate

  • Wulfener Markt 5 (vor dem Gemeinschaftshaus
  • (in der Gesamtschule, Wulfener Markt 2)
  • Barkenberger Allee 37
  • Ladenzeile Dimker Allee 33


Frühere Standorte

  • Bahnhof
  • Zur Potmere / Bückelsberg
  • Hervester Straße / Zur Potmere (Britische Telefonzelle; siehe auch Weblink)
  • Dülmener Str. / Kleiner Ring 2
  • Jägerstraße (1-40) / Habiflex bis 2008
  • Talaue (1) / Barbara-Kirchplatz
  • Wulfener Markt : Telefonmuschel an der Postfiliale
  • Am Wall 3
  • Barkenberger Allee 1

1968 gab es 3 und am 30.9.74 waren es 12 Fernsprechstellen (Quelle: Wulfener Nachrichten Dez 1974)

Notruftelefone

Die Björn-Steiger-Stiftung hat bundesweit seit den 70er Jahren ein Netz von 7.000 Notrufsäulen aufgebaut. Zwei standen (bis 2016?) in Wulfen. Deren Bedeutung war wegen der inzwischen allgemeinen Handy-Verbreitung gesunken.

Siehe auch

Weblink

WAZ-Artikel vom 12.8.09 über die rote Telefonzelle (nicht mehr online)