Film, Funk und Fernsehen

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

WDR5 am 24.2.15 über in die Jahre gekommene Eigenheim-Siedlungen am Beispiel Barkenberg

WDR-Film vom 21.11.14: Von Dörfern zu Städten 1 darin Marl und Wulfen 29:22 bis 32:10 (mit kleinem Fehler)

Der See von oben Video von ??

Barkenberger Impressionen Foto-Video von Charly-G


WDR: Die beliebtesten Siedlungen in NRW (Sendung vom 20.8.14 : dort der Beitrag Nr. 12 ab 9:35 min)

Das traurigste Einkaufszentrum im Revier, BILD 22.8.14

WDR-Lokalzeit am 12.8.14 über Probleme beim Wärmepumpensystem im Heidbruch/Hetkerbruch

Filmer Hartmut Vogel aus Bremen dreht die Bearbeitung der Steine am Handwerkshof vom Dach Dimker Allee 31. Foto: Guido Bludau, 11
Die 30minütige Filmdokumentation zum Stadtumbau ist im März 2011 fertig geworden und gegen eine Spende im Stadtteilbüro erhältlich.
Filmpremiere des neuen Wulfen-Films im Gemeinschaftshaus mit Sabine Bornemann und Sylke Wedekind, 27.5.08

Ursel Kipp mit den "German Silver Singers" bei "Das Supertalent 2012"

WDR5 : "Schleichwege" 6.12.2012

2012: Stadtumbau Barkenberg - Bürgerengagement 7 Min.


WDR 2010: "Wulfen-Barkenberg : Stadt auf verlorenem Posten?" 4 Min,

Mieter vom Himmelsberg äußern sich in einem LEG-Film Nov. 2010

WDR-Lokalzeit über die Arbeit von Pater Pauly

2009 Pater Paulys Jugendhütte

Kurzfassung des 1. Teils der Stadtumbau-Dokumentation, 11/2008 , mit Stadtbaurat Frank Gläßner

WDR 2 am 4.8.08 über Ortwin Männels Bemalung der Unterführungen : http://www.wdr.de/radio/wdr2/rhein_und_weser/484189.phtml

Am 28.05.08 fand die Film-Uraufführung des Schülerprojekts "Neue Stadt Wulfen - Eine Idee und was daraus wurde" im Gemeinschaftshaus Wulfen statt. Hier sind auch Luftaufnahmen aus einer NDR-Reportage zu sehen. Der Film ist für 10 Euro in der Gesamtschule erhältlich, der Erlös geht an den Förderverein der Gesamtschule. Siehe hierzu auch den WAZ-Artikel "Atmosphäre eingefangen".

Lokalzeit über den Stadtumbau Wulfen

Bürgermeister Lütkenhorst am 2.12.2006 zum Stadtumbau, 9 Minuten

Bericht über den Kampf der Bürger gegen die Schließung des Gemeinschaftshauses (Benefiz-Veranstaltung im Februar 2006)

TV-Emscher-Lippe über den Künstlerischen Aktivkreis Wulfen am 11.11.2005

TV-Emscher-Lippe zum Gemeinschaftshaus am 25.2.05

Das Ende der Zeche 2002


"Die Potemkinsche Stadt" (1988). Info : http://www.pilotfilm-gmbh.de/potemkin.swf
Ist vorhanden in der IRPUD-Videosammlung der Uni Dortmund
Sendung : ARD, 23.10.90, 90 Min.
Kassette: 069 /T200 +DVD
Autor: Mischka Popp, Thomas Bergmann
Inhalt: Trabantenstädte in Europa. Die Metastadt "Wulfen" ist ein typisches Beispiel für verfehlte Wohnungsbaupolitik. Die Siedlung wurde 1988 (ein Jahrzent nach der Bebauung) wieder abgerissen. Der Film erzählt vom Leben und überleben in den modernen Trabantenstädten Europas. (Beispiel Paris und Amsterdam)


In den 60er und 70er Jahren erregt Wulfen bundesweites Aufsehen.
Im Internet sind u.a. bei YOUTUBE diese Berichte zu finden :

Städtebaulicher Wettbewerb 1961

Neue Stadt Wulfen 1968, 3 Minuten

Neue Stadt Wulfen 1971, 45 Minuten in 6 Teilen




Standbilder aus dem Kurzfilm von 1968

68schild.jpg 68zeche.jpg 68zeche2.jpg 68sternbau.jpg 68marschall.jpg 68marschall2.jpg 68antennenanlage.jpg 68poelzig.jpg