Literaturclub

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der LiteraturClub traf sich schon zum 50. mal im Gemeinschaftshaus. Passend zum Namen "Die Auslese" ging es diesmal um das Thema Wein. Am Ende gab es diese lustige adjektivreiche Weinprobe, 19.1.17
95 Besucher drängten sich in den kleinen Saal um beim Jubiläum dabei zu sein. Wie immer von Rainer Diebschlag mit Ille Korn vorbereitet, trugen viele Mitwirkende zum Erfolg bei, 19.1.17
Die Auslese, der Literaturclub im Gemeinschaftshaus Wulfen, trifft sich zum 43. Abend am 27.11.15. Das Thema liegt in der Luft. Es geht um die literarischen Spuren, die Flucht, Vertreibung und Emigration im Laufe der Menschheitsgeschichte hinterlassen haben. Titel des Abends:„Reise in eine bessere Zukunft?“
Seit es Menschen gibt, haben sie ihre Heimat aus den unterschiedlichsten Gründen verlassen: das Volk Israel von Ägypten ins gelobte Land, Äneas aus dem brennenden Troja über das Mittelmeer ins heutige Italien, die Pilgerväter aus England über den gefährlichen Atlantik nach Amerika, Millionen von Europäern später in die USA, Arbeitsmigranten nach Deutschland und besonders ins Ruhrgebiet. Die Betroffenen haben selbst über ihre Reisen und ihr Schicksal in der neuen Heimat berichtet. Ihre Erlebnisse wurden aber auch zu Gedichten und Liedern verarbeitet und finden ihren Niederschlag in Erzählungen und Romanen vom Gelingen und vom Scheitern der Wanderung in ein fernes Land. Der Ausleseabend wirft auch einen Blick auf diejenigen Menschen, deren Schicksal in der Ausstellung über Migration in Wulfen im GHW zu sehen ist. Es werden auch Teilnehmer zu Wort kommen, die ihre eigene Geschichte von Flucht und Vertreibung literarisch verarbeitet haben. Die Gastronomie im GHW begleitet den Literaturabend mit einem Gericht aus der Heimat vieler Menschen, die zur Zeit in unser Land strömen.
Beim LiteraturClub im Gemeinschaftshaus gibt es immer eine kleines Pausen-Gericht von der Bar61, 27.1.11
Im LiteraturClub hieß diesmal das Thema "Älter werden". Architekt Hans Schmidt-Domogalla stellte das Wohnprojekt "Blaue Schule" vor , 27.1.11
Einmal in jeder Staffel geht es in die Bibliothek. Am 25.3.10 war das Thema "Ruhrgebietsliteratur".
Beim Literaturclub las die Wulfenerin Brigitte Wiers und signierte anschließend ihr Buch "Wer wohnt schon in der Ziethenstraße", 9.10.09
Passend zum Thema Jakobsweg gab es beim Literaturclub eine Paella in der Bar61, 10.9.09
In der Pause gibt es immer eine zum Thema passende kleine Spezialität der Bar61, hier chinesischer Glückskuchen mit grünem Tee, 26.2.10
Am 21.01.10 Thema : DDR- und Wendeliteratur. Foto : Guido Bludau
Passend zum Thema "DDR- und Wendeliteratur" servierte die Bar61 eine Soljanka. Foto : Guido Bludau
22.1.09