MGV "Liederkranz 1946" Wulfen

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der MGV Liederkranz eröffnete das 88. Sängertreffen, 2016 (stark vergrößerbar)
Für das Jubläumskonzert des MGV Liederkranz sang sich der Lembecker Chor "Frohsinn" in der Ladenpassage ein. Die Akustik ist dort erstaunlich gut
Der MGV Liederkranz feierte sein 70jähriges Bestehen mit einem Konzert zusammen mit 6 Chören der Sängergruppe Hohe Mark. Unglaublich: mit Alfons Dehling ist ein Gründungsmitglied heute noch aktiv! Vom Vorstand wurde dafür geehrt
Chor Matinée im Gemeinschaftshaus 2014
(stark vergrößerbar)
Stand auf dem "Markt der Möglichkeiten" 2012 im Gemeinschaftshaus
Auftritt beim "Markt der Möglichkeiten" 2012
Deckblatt der Chronik des MGV
Der MGV vor dem Vereinslokal Humbert ca. 1950
Foto aus "Jubiläumsschützenfest Wulfen 1983"
Singen während der Messe auf dem Mont St. Michel 1986
Die Sänger des MGV Ende der 1990er Jahre
Ehrung des scheidenden Vorsitzenden H. Rademacher durch seinen Nachfolger W. Henkel und den 2.Vorsitzenden R. Fitting
Kompletter Vorstand des MGV Liederkranz nach der Jahreshaupversammlung 2009 im Hotel Humbert
Auftritt beim Handwerksmarkt am Brauturm 18.4.2009
Schmücken des Maibaums am 30.04.2009
30.04.2009 Aufstellen des Maibaums am Jugendheim
16.05.2009 Standarte der Sängergruppe Hohe Mark. Text: Usse Sang is Luow und Dank (Unser Sang ist Lob und Dank)
16.05.2009 MGV beim Einsingen vor dem Konzert
16.05.2009 Das GHW füllt sich langsam aber sicher
Der Ehrenvorsitzender H. Rademacher bekam am 18.05.09 das Bundesverdienstkreuz verliehen.
144a.jpg
König Werner I. & Königin Mechtild I.
"Markt der Möglichkeiten" im Gemeinschaftshaus, 08.05.10
Winfried Alferding, Chorleiter 1968-1989

Der MGV "Liederkranz 1946" Wulfen wurde am 18. August 1946 im Hotel Humbert durch 11 Männer gegründet. Der Name Liederkranz war in Deutschland für Chöre sehr verbreitet und wurde für diesen Verein gewählt, weil es von 1923 bis 1927 schon einmal einen Männerchor mit gleichem Namen gab. Von den Gründungsmitgliedern ist noch ein Sangesbruder aktiver Sänger und ein weiterer passives Mitglied.

  • Sechs Tage später fand die erste Probe unter der Leitung von Stephan Zöller mit 14 Sängern statt.
  • Am 27. August wird Gustav Denker von 18 Sängern zum Vorsitzenden gewählt.
  • Am 17. November trat der MGV zum ersten Mal auf. Grund des Auftrittes war ein Konzert des MGV "Sangeslust" Holsterhausen.
  • Der erste Auftritt des Chores mit eigenem Programm fand schon am 26. Januar 1947 mit ca. 26 Sängern im Saal Altegoer-Höhne statt. Dieses Lokal gibt es heute nicht mehr. Es befand sich an der Dülmener Straße und wird heute u.a. vom Tomatiszentrum genutzt.

Probenzeit

Zu den Proben, die jeden Donnerstag von 17:45 Uhr bis 20:00 Uhr im Matthäusheim an der Dülmener Straße stattfinden, sind Männer jeden Alters willkommen.

Nähere und aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage :

Weblink

http://www.mgv-wulfen.de/


Siehe auch