Wohnungsbaugesellschaften

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lintipp: Claudia Engel / Dorstener Zeitung am 1.12.16 über die Mietnebenkosten-Abrechnung von Altro Mondo

Die Mietswohnungsbauten sind ganz überwiegend von überwiegend großen Wohnungsbaugesellschaften errichtet worden :

Über 100 Menschen drängten sich im Gemeinschaftshaus bei der Mieterveranstaltung der SPD zu den vielfältigen Problemen mit der Firma Altro Mondo. Zu den Mieterhöhungen gab Rechtsanwalt Martin Röper den Tipp, diese nicht zu zahlen, das Schreiben zu ignorieren oder zu widersprechen. Der Mieterverein (http://www.mieterverein-dorsten.de) hat jeden Mittwoch im Gemeinschaftshaus eine Sprechstunde von 17 bis 18 Uhr, 10.1.
Für die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Dorsten, der LEG Wohnen GmbH und der Dorstener Wohnungsgesellschaft mbH gibt es positive Neuigkeiten: Die drei Partner haben ihre Siedlungsvereinbarung erneuert. Zum Hintergrund: Im Anschluss an den Stadtumbau wollten die Beteiligten durch eine gemeinsame schriftliche Vereinbarung weitere städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen in Barkenberg stützen. Daher unterzeichneten sie im Juli 2011 die „Siedlungsvereinbarung Barkenberg". Diese wurde nun vertraglich erneuert und aktualisiert. Presseinfo Stadt Dorsten/LEG/DWG. Auf dem Bild: LEG-Regionalbereichsleiterin Sabine Kubitza, LEG-Vorstandsmitglied Holger Hentschel, Bürgermeister Tobias Stockhoff und DWG-Geschäftsführer Werner Kleine-Möllhoff , (stehend v.l.) Erster Beigeordneter Lars Ehm und Technischer Beigeordneter Holger Lohse. Foto: LEG/Heleen Berkemeyer
Leerstände Am Wall (Schild hängt an der Kampstraße)
Leerstand Am Wall 7 (März 2015) mit einer Hamburger Telefonnummer. http://dgim.net/index.php/de/standorte/hamburg
Die früher durch Algen extrem angelaufenen weißen Fassaden der Häuser Dimker Allee 1-29 wurden vom neuen Eigentümer in den beiden letzten Monaten komplett neu gestrichen, 27.3.15
Dimker Allee 1-15 : Der Häuserblock wurde eingerüstet um die Fassade zu sanieren. Sie ist vor circa 8 Jahren gedämmt worden, der verwendete weiße Anstrich ist aber vor allem auf der Nordseite schon bald darauf durch Algen sehr unschön grün angelaufen. Nach dem Verkauf zum 1.11. an "Altro Mondo" gab es sehr kritische Stimmen. Schön, dass der neue Besitzer jetzt etwas tut, 25.1.15
Sperrmüll 2009
Nov. 2014 : Neuer Großeigentümer in Barkenberg: "Altro Mondo" hat die Anlage südlich des Handwerkshofes zum 1.11. gekauft (von wem?). Die DWG ist auch nicht mehr deren Verwalter! Hier am Haus Dimker Allee 1 ist das Schild jetzt entfernt worden.
2011
Schild in der Südheide. Bei der Internetadresse landet man seit 2012 auf der selben Seite wie www.vivawest.de
Napoleonsweg 12-18, Juli 2013
  • THS Treuhandstelle für Bergmannswohnstätten im rheinisch-westfälischen Industriegebiet, hat ihren gesamten Bestand xxxx an die LEG verkauft
  • Neue Heimat : im Gewerkschaftsbesitz, operierte bundesweit, war in den 80er Jahren überschuldet. Die Wohnungen in NRW wurden 1986 von der landeseigenen LEG übernommen. Quelle: Nordrhein-Westfalen kauft Wohnungen vom angeschlagenen Konzern. In: Die Zeit, Nr. 11/1986

Zitat: "Beim Transfer der Wohnanlage Wulfen beispielsweise nahm die NH die Hilfe der staatlichen Wohnungsbauförderungsanstalt des Landes Nordrhein-Westfalen (WFA) in Anspruch. Sie hatte den Komplex mit 156 Wohnungen und 74 Garagen 1977 im Rahmen einer Zwangsversteigerung billig erworben und verkaufte ihn im März 1980 für 11,2 Millionen Mark an die NH Essen, Am 17. Februar dieses Jahres übertrug die NH Essen das Objekt wieder auf die WFA zurück, die es noch am gleichen Tag – rückwirkend zum 1. März 1980 – zum gleichen Preis an die NH Nordrhein-Westfalen weiterverkaufte. Der Kaufpreis wurde durch die Übernahme von Grundpfandrechten, Hypothekendarlehen und sonstigen Belastungen abgedeckt." Q: Die ZEIT 5.11.82 "Wie bei der Neuen Heimat Gewinne hin- und hergeschoben wurden / von Ernst Martin.


  • LEG Landes-Entwicklungs-Gesellschaft, übernahm die Gebäude der Neuen Heimat und die der THS
  • Wohnbau Westfalen : (gehörte zur RAG Immobilien, seit 2007 Evonik Wohnen, seit 1.1.2012 Vivawest =Verschmelzung mit der THS), Eigentümer der beiden Gebäude Napoleonsweg 12-18 und Südheide 105 - 109

Altro Mondo

Ist eine Untergesellschaft der DEGAG "Deutsche Grundbesitz AG" in Hannover. Seit 2014 Besitzer (bzw. Verwalter) der Häuser Dimker Allee 1-29 (126 Wohnungen) Himmelsberg 1-17 (75 Wohnungen) (jeweils ungerade Hausnummern).

Vorbesitzer: ein Münchner Investor ?

Verwalter war bis 2014 die DWG / DorstenerWohnungsGesellschaft


Auf der Seite www.altro-mondo.de gibt es diese Kontaktdaten:

ALTRO MONDO GmbH · Stammsitz Hannover · Ronnenberger Str. 22 · 30952 Ronnenberg

Tel.: (0511) 676 676 -0 · Fax : (0511) 676 676 -11

Mail: info{ä}altro-mondo.de · Internet: www.altro-mondo.de

Claudia Engel in der Dorstener Zeitung im Dez. 2014 über den Verkauf der Wohnanlage südlich des Handwerkshofes


xxxx Text ergänzen