Kindergärten

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auch die Kindertagesstätte Wischenstück erhielt einen Anbau um die unter 3jährigen Kinder besser unterbringen zu können. Bei herrlichem Wetter begrüßten die Leiterin Frau Opitz und Bürgermeister Stockhoff viele Kinder, Eltern und am Bau Beteiligte, 21.4.18
Beim Eröffnungsfest des Kindergartenanbaus am Wischenstück gab es für die Kinder auch einen unterhaltsamen Liedermacher, 21.4.18
Auch die Polizei gratulierte zum 40jährigen Jubiläum der Metastadt-Kindergartens. Bezirkspolizist Andreas Müller brachte einen Poli-Bär mit, 21.6.15
Höhepunkt des Jubiläumsprogrammes war der Zirkus. Anschließend konnten sich die Kinder auch noch schminken lassen und bekamen Luftballontiere, 21.6.15
Die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst streikten ab dem 11.5. drei Wochen für eine gerechtere Bezahlung. Da die Erzieherinnen in den drei städtischen Kitas sehr gut organisiert sind, hatten diese Einrichtungen ganz zu, es gab keine Notgruppe. Foto: Eingangstür Kita Wulfener Markt
Der neue U3-Anbau sieht äußerlich ganz anders aus als das Hauptgebäudes des Familienzentrums Wittenbrink, 15.3.15
Die Kita Wittenbrink konnte am 15.3. den Anbau für die unter Dreijährigen der Öffentlichkeit vorstellen. Dabei ließen sich die Kinder gerne schminken, 15.3.
Bettinas Haarstudio beteiligte sich beim Fest der Kita Wittenbrink und bot Strähnchen mit Kreidefarben an, 15.3.
Auch der Kindergarten Metastadt wurde um einen U3-Bereich für Kleinstkinder erweitert. Hier der Schlafraum für die Mittagspause, 20.9.14
Das Ende nach 40 Jahren: der Kindergarten Dimker Allee im Robinsonwäldchen wurde jetzt abgerissen. Geschlossen war er wegen des Rückganges der Kinderzahlen seit Juli 2014. Eine Nachnutzung des Gebäudes kam nicht zustande, da es zu schlecht isoliert war und in Leichtbauweise errichtet worden ist. Foto: Lothar Noe 12.11.14
Die Erzieherinnen des Familienzentrums Dimker Allee verabschiedeten sich am 28.6.14. Nachdem 2005 bereits der Kindergarten Himmelsberg geschlossen wurde, muss wegen der immer weniger gewordenen Kinder leider bereits die zweite Einrichtung aufgegeben werden. Eine Gruppe wird zum Wischenstück verlagert, die Funktion des Familienzentrums übernimmt die Kita Wulfener Markt.
Kiga Dimker Allee Danke.jpg


xxxx

Kindertagesstätte

Standorte

<googlemap version="0.9" lat="51.726922" lon="7.03743" zoom="14"> 51.730351, 7.036082 Kindergarten Metastadt 51.726084, 7.0303 Kindergarten Wulfener Markt 51.730351, 7.039382

Kindergarten St. Barbara

51.728384, 7.042065

Kindergarten Himmelsberg

2007 abgerissen 51.735633, 7.048749

Kindergarten Wischenstück

51.732703, 7.045332

Kindergarten Dimker Allee

51.717717, 7.022914

Kindergarten Wittenbrink

51.721924, 7.016659

Matthäuskindergarten

</googlemap>

Aktuell

Im Jugendhilfeausschuss wurde am 4.2.13 die Fortschreibung des Kindertagesstättenbedarfsplanes 2013 bis 2015 beschlossen. "Dimker Allee" wird - wie schon im Haushaltssanierungsplan vorgesehen - im Sommer 2014 geschlossen. Im "Wischenstück" wird zeitgleich eine im Sommer 2012 geschlossene Gruppe wieder geöffnet.
Siehe 17. Sitzung des Jugendhilfeausschusses Punkt 5. Grund sind die weiter rückläufigen Kinderzahlen. In der vor rund 40 Jahren in Pavillonbauweise errichteten Einrichtung Dimker Allee wären ansonsten erhebliche finanzielle Investitionen erforderlich.

Anmeldezahlen 2012

Davon Plätze für unter 3-Jährige in Klammern

  • St. Barbara 67 (9)
  • Metastadt 55 (15)
  • Wulfener Markt 40 (7)
  • Dimker Allee 40 (9)
  • Wischenstück 40 (9)
  • Wittenbrink 70 (11)
  • St. Matthäus 90 (12)
  • INSGESAMT 402 (72)

Quelle: Drucksache 028/13 vom 17.01.13 für den Jugendhilfeausschuss


Anmeldezahlen 2008

Davon Plätze für unter 3-Jährige in Klammern

  • St. Barbara 72
  • Metastadt 60 (5)
  • Wulfener Markt 35
  • Dimker Allee 45 (8)
  • Wischenstück 63 (10)
  • Wittenbrink 70 (6)
  • St. Matthäus 98 (4)
  • INSGESAMT 436 (33)

Quelle: Drucksache 131/08 vom 18.4.08 für den Jugendhilfeausschuss

St. Matthäus

Beim Baustellenfest des St. Matthäus-Kindergartens anlässlich dessen Erweiterung griffen die jungen Wulfenerinnen beherzt bei der Baustellenolympiade zum Hammer ...; 13.10.13 St. Matthäus
... während für Teile der Wulfener Männerwelt ein großer Bagger eine magische Anziehung ausübte und für plattgedrückte Nasen sorgte. 13.10.13 St. Matthäus
Matthäus
Schild Kindergarten St Matthäus.jpg

Der Kindergarten wurde am 27.10.1957 eingeweiht. Die Schwestern des Mechtildisstiftes hatten hierfür das Grundstück in die kath. Kirchengemeinde St. Matthäus übertragen.
In den vier Gruppenräumen wurden bis zu 120 Kinder betreut. Ende der 70er wurde die Aufnahmekapazität auf 80-85 Kinder begrenzt und liegt heute wieder bei knapp 100 Kindern in vier Gruppen. Diese Kinder werden von fünf Vollzeit- und fünf Teilzeitkräften betreut.

Mehrere Jahre nach der Eröffnung wurde der Kindergarten um einen Gymnastikraum erweitert. Der Kindergarten hat ein Haustier: Die Schildkröte "Fischbrötchen" lebt seit ca. 12 Jahren in der Löwengruppe.

Zur Geschichte des Matthäus-Kindergarten erschien anlässlich des 75jährigen Jubiläums im August 2007 eine DVD mit 165 Powerpoint-Folien. Erstellt wurde sie von Edith und Reinhold Grewer, Preis 12,-€.
Titel : 1932 - 1957 - 2007 // 75 Jahre Kindergarten in Wulfen, davon 50 Jahre Kindergarten St. Matthäus.

Literatur: Heimatkalender 1979, S.81-85: Ein halbes Jahrhundert Mechtildisstift in Wulfen / Schwester Leonardia.

WAZ-Bericht 2008

Wittenbrink

Krippenspiel des Wittenbrink-Kindergartens in der Gnadenkirche, 24.12.13
Die Kita Wittenbrink feierte groß ihr 40jähriges Jubiläum. Dabei entstanden auch viele Ballontiere. 16.6.13
Wittenbrink

Der Wittenbrink-Kindergarten wurde am 06.08.1973 von der evangelischen Kirchengemeinde in Betrieb genommen. Es gibt drei Gruppen mit insgesamt etwa 75 Kindern. Seit 2001 arbeitet der Kindergarten integrativ und betreut auch behinderte Kinder. Außerdem wurden dort um 2000 Schulkinder der Wittenbrinkschule über Mittag betreut und eine Eltern-Kind-Gruppe für unter dreijährige Kinder eingerichtet.

1998 wurde eine Mehrzweckhalle eingeweiht, die vom Förderverein in Eigenarbeit errichtet und durch den Verkauf von eigenen Kochbüchern und einem Alte-Spiele Buch finanziert wurde.

WAZ-Bericht 2008


Wischenstück

Himmelsberg

Himmelsberg-Rückseite. Aufnahme Sommer 2007 kurz vor dem Abriss

Der zuletzt eingruppige Kindergarten schloss zum 1. August 2005 und wurde im Rahmen des Stadtumbaus 2007 abgerissen.

Nach der Schließung einer Gruppe etwa 99/00 wurden die freien Räume für etwa 20 Plätze der Schulkinderbetreuung im Rahmen des Landesprogrammes "Schülertreffs in Tageseinrichtungen (SiT)"genutzt.

Dimker Allee

Kiga Dimker Allee im Wäldchen am Robinsonplatz

xxxx

Metastadt

Metastadt : 8.1.09 um 8 Uhr früh

xxxx

Wulfener Markt

Auf dem Gelände der Kita Wulfener Markt mussten nach dem Sturm erst die Bäume kontrolliert werden. Die Erzieherinnen gingen deshalb zum Seilchenspringen und Dreirad-Fahren auf den Marktplatz, 30.10.13
Vielleicht ein Basketball-Talent? Gesehen beim Sommerfest der Kintertagesstätte Wulfener Markt, 15.6.13
Fenster zum Napoleonsweg

Leiterinnen : Frau Niedrich, Louise Larose, Waltraud Haddick

Dieser Kindergarten liegt direkt am Wulfener Markt und wurde 1973 gegründet. 2008 gibt es hier zwei Gruppen: Eine Schwerpunktgruppe mit 15 und eine mit 20 Kindern. Seit 2005 arbeitet der Kindergarten integrativ, aktuell werden 10 behinderte Kinder betreut. Pro Gruppe arbeitet je einer Heilpädagogin, einer Erzieherin und einer Ergänzungskraft im Kindergarten.

WAZ-Bericht 2008

Wischenstück

Der Kindergarten Wischenstück wurde erst 1996 eröffnet. Es gibt drei Gruppen, die von vier Vollzeit- und vier Teilzeitkräften betreut werden. Leiterin : Birgitt Cremer. WAZ-Bericht 2008

xxxx

St. Barbara

siehe Extra-Seite Kindergarten St. Barbara


Weblinks zur WAZ-Serie

Kindergarten am Wulfener Markt:

Haus mit Seeblick, WAZ logo.gif Dorsten, 21.05.2008

Kindergarten Wischenstück:

Toben macht schlau, WAZ logo.gif Dorsten, 28.05.2008

Kindergarten St. Matthäus:

Fauchendes Fischbrötchen, WAZ logo.gif Dorsten, 03.06.2008

ev. Kindergarten Wittenbrink:

Bildungs-Insel, WAZ logo.gif Dorsten, 04.06.2008

Kindergarten St. Barbara:

Gestiefelte Zwerge Susanne Menzel, WAZ logo.gif 14.08.2008

Kindergarten Metastadt

Alle Mann an Bord Susanne Menzel, WAZ logo.gif 14.08.2008


Familienzentrum Dimker Allee

Auch Wickeln ist Bildung Ute Hildebrand-Schute, WAZ logo.gif 23.11.2008


Link zur kompletten Serie


Logo Dimker Allee
Schild Kiga Dimker Allee.jpg

Adressliste

Wulfen- Barkenberg Surick 217 02369/4183 Kath. Kirchengemeinde St. Barbara


Wulfen- Barkenberg Talaue 72 02369/5717 Stadt Dorsten


Wulfen- Barkenberg Wulfener Markt 6 02369/3905 Stadt Dorsten (integrative Einrichtung mit 9 behinderten Kindern, Stand 2012)


Wulfen- Barkenberg Dimker Allee 138 02369/4682 Stadt Dorsten


Wulfen- Barkenberg Wischenstück 99 02369/24279 Stadt Dorsten --- Wulfen Im Hundel 41 02369/5115 Ev. Kirchengemeinde Wulfen


Wulfen Dülmener Str. 23 02369/8569 Kath. Kirchengemeinde St. Matthäus 90 78 12 2