Hallenbad

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neu seit Oktober 2017:  Das Hallenbad ist zusätzlich donnerstags von 15-18 Uhr geöffnet !
Spiegelung
Das Hallenbad öffnet wegen eines Rohrbruchs erst am 16.1. wieder !
Hierüber berichtet auch der WDR:

http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/hallenbad-ohne-wasser-100.html
Viele Freiwillige haben bei der jährlichen Renovierung über Weihnachten mit geholfen, das Bad wieder "auf Vordermann zu bringen". Foto: Guido Bludau, 28.12.15
Aktionstag: beliebt ist das 'Aquazorbing' mit einem Leihball von Atlantis, 24.11.13


Öffnungszeiten

Das Freizeitbad hat zu folgenden Zeiten für die Allgemeinheit geöffnet (Stand 3/2015):

  • Montags-Freitags: 6:30 - 9 Uhr
  • Dienstags: 6:30 - 10 Uhr; ab 9:30 Uhr Wassergymnastik im Eintritt enthalten
  • Freitags: 15 - 20 Uhr
  • Samstags: 8 - 20 Uhr
  • Sonntags: 8 - 15 Uhr
  • Feiertags: 8 - 15 Uhr (Aushang beachten)







Am Sonntag, 24.11.13 wird im Hallenbad in Wulfen-Barkenberg wieder ein Aktionstag stattfinden.

Eingeladen sind alle Mitglieder des Trägervereins Hallenbad Dorsten-Wulfen und interessierte Bürger, für die der Eintritt frei ist.

Das Hallenbad hat normal in der Zeit von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

In der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr werden die anwesenden Badegäste mit verschiedenen Aktionen am und im Wasser unterhalten. Für die Bewirtung unserer Gäste wird gesorgt.


Wir wollen die Gelegenheit nutzen, nach der Übernahme des Bades durch den Trägerverein im Juli diesen Jahres unseren Mitgliedern und denen, die uns bei dem Vorhaben unterstützt haben, Danke zu sagen. Der Dank gilt denen, die durch Ihre Unterschrift und somit Mitgliedschaft dazu beigetragen haben, dass das Vorhaben "Erhaltet das Bad" gelungen ist. Aber auch Dank an diejenigen, die uns finanziell und mit anderen Maßnahmen dabei zur Seite standen.

Der Trägerverein hat inzwischen eine Mitgliederzahl von 1.320 Mitglieder erreicht. Der Betrieb des Bades erfolgte nach der Übernahme reibungslos.

Am 1.7. wurde das städtische Hallenbad zum Bürgerbad für seine Mitglieder !
Informationen über die Besuchsmöglichkeiten: http://www.hallenbad-wulfen.de/html/fragen_und_antworten.html
Am Ziel: Kassierer Franz-Josef Vospohl (rechts) konnte die stolze Zahl von jetzt 1.172 Mitgliedern verkünden. Damit kann ab Montag 1.7. der Betrieb des Hallenbades von der Stadt Dorsten (auf dem Foto links Kämmerer Große-Ruiken) auf den Trägerverein übergehen, 26.6.
"Aquazorbing" heißt diese interessante Attraktion, die das Hallenbad an seinem Aktionstag am 4.4. anbot
"Wir haben das Schwimmbad gerettet" steht auf dem Plakat der Grünen Schule. Die Schüler haben sagenhafte 10.044 € gesammelt, indem sie sich Sponsoren für jede geschwommene Bahn gesucht haben. Mit den Kinder freut sich Schulleiter Peter Klaus und der Kassierer Franz Vospohl des Hallenbad-Trägervereins. 21.3. Foto: Anja Fellner
Eine große Aktion startete die Grüne Schule für den Erhalt des Bades: die Schüler suchten sich Sponsoren, die für jede geschwommene Bahn 10 Cent bis 1 € zusagten. Einige Schüler schafften rund 50 Bahnen, wodurch über 10.000 € zusammengekommen sind! Foto: Guido Bludau, 8.3.
Michael Baune (SPD) überreichte vor kurzem 10 Patenschaftsanmeldungen fürs Hallenbad an den Kassierer Franz-Josef Vospohl. Durch den weiteren Aktionstag am Sonntag konnten die Anmeldungen auf jetzt über 800 gesteigert werden. Unterstützung gab es auch von den Gebrüder Scholten / REWE-Markt. Quelle: Trägerverein. Foto: Volker Jenau.
Der Vorstand hat gut lachen: der Aktionstag im Hallenbad am 5.1.brachte 23 weitere Beitritte für den Trägerverein. Ein weiterer Schritt, damit das Bad ab August weiter geöffnet bleibt
Guten Besuch hatte der zweite Aktionstag des Hallenbades am 3.2.
Am 24.2. gibt es noch einen Aktionstag mit dem Ziel, weitere Unterstützer für den Fortbestand zu gewinnen, siehe die Seite Hallenbad und http://www.derwesten.de/staedte/dorsten/traegerverein-schwimmt-dem-ziel-entgegen-id7560735.html.


Aktionstag 24.2. : Pressemitteilung

Die Entscheidung steht bevor, gegenüber dem Bürgermeister zu erklären, ob wir das Hallenbad in Wulfen-Barkenberg übernehmen.

Das soll Anfang März erfolgen. Wir sind zuversichtlich, werden Ende Februar in einer Vorstandrunde die Entscheidung treffen und Sie alle darüber informieren. Lassen Sie uns aber bitte zuerst mit dem Bürgermeister sprechen, bevor es offiziell wird.

1. Um nochmal Aktivität zu zeigen und ggf. noch die Mitgliederzahl zu vergrößern haben wir vor, am Sonntag, den 24. Februar, einen weiteren Aktionstag im Hallenbad in Wulfen (Öffnungszeit 8 bis 16 Uhr / Aktionen 10 bis 14 Uhr) durchzuführen.

Um 11 Uhr wird von den TriDucks (Triathleten) Aqua-Running vorgestellt, um 12 Uhr planen wir einen Familien- Schwimm-Wettkampf (Eltern / Großeltern / Kinder / keine Vereinsschwimmer). Es wird wieder einen Imbiss geben. Der Eintritt ist frei.

2. Im REWE-Markt Schulten, am Brauturm in Wulfen, hatten wir die Gelegenheit am 2.2. und 9.2. Mitglieder zu werben. Der REWE-Markt Schulten hat für die Anmeldungen Geschenkgutscheine in Höhe von 50,00 Euro versprochen.

Am Samstag, 23. Februar, um 11:00 Uhr ist der offizielle Termin zur Feststellung der Gewinner in Anwesenheit von Vetretern des Trägervereins.

Aktionstag 3.2. : Pressemitteilung des Trägervereins

Am Sonntag, dem 3. Februar, organisiert der Trägerverein wieder einen Aktionstag im Hallenbad in Wulfen-Barkenberg.

Anfang des Jahres, bei der Erstauflage zur Wiedereröffnung des Hallenbades, war der Wunsch der Teilnehmer eine Wiederholung des offenen Tages im Hallenbad in Wulfen, den wir gerne organisieren und durchführen.

Der Eintritt ist an diesem Tag frei, das Bad ist – wie jeden Sonntag - in der Zeit von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr finden wieder Aktionen rund ums Wasser statt. Für den kleinen Hunger wird ebenfalls gesorgt.

Der Trägerverein nutzt diesen Tag zum Kontakt mit seinen Mitgliedern, die zur Rettung des Hallenbades in Barkenberg beitragen wollen und auch für interessierte Bürger, die das Bad kennenlernen wollen und mit uns ein paar schöne Stunden im Bad verbringen möchten.

Ganz besonders gilt diese Einladung den beiden Politikern von der CDU und SPD, die im Wettstreit stehen, wer als erster für den Trägerverein 10 neue Mitglieder angeworben hat. Die Wette läuft seit dem Bürgertreffen am 3.12.2012 in Wulfen.

Der Trägerverein hat zurzeit 720 Mitglieder bei einer erwarteten Zielgröße von 1.000.

Der Trägerverein hat gerade im Rahmen des Rettungsprojektes die letzte Runde gestartet, neben der Werbung von Mitgliedern Sponsoren zur zusätzlichen finanziellen Unterstützung anzusprechen und einzubinden.

Anfang März ist der Termin, an dem der Trägerverein die Entscheidung treffen muss, ob die finanziellen Mittel ausreichen, das Bad im Sommer dieses Jahres weiter zu betreiben. Zu diesem Termin muss die Entscheidung gegenüber dem Bürgermeister und dem Kämmerer mitgeteilt werden.

Wer also noch zögert, dem Trägerverein zur Rettung des Hallenbades Barkenberg beizutreten gilt der Hinweis, es ist „kurz von 12“!

Rund 60 weitere Beitritte konnte Franz-Josef Vospohl, der Kassierer des Trägerverein für das Hallenbad, bei der großen Veranstaltung am 3.12. im GHW verzeichnen. Damit sind jetzt 2/3 der erforderlichen 1.000 Mitglieder zusammengekommen. Bürgermeister Lütkenhorst verlängerte die Frist bis zum 1.3.
Flyer Schließung Hallenbad Foto.jpg
Flyer Schließung Hallenbad.jpg
"Rettet das Hallenbad": Der Vorstand des Trägervereins stellt den Rettungsplan in einer Pressekonferenz vor. 1000 Wulfener und Dorstener können mit ihrem Beitrag die im Haushaltssanierungsplan vorgesehene Einsparung von 100.000 € auffangen und damit das Bad erhalten, 15.6.12
Die Gewinner des 24 Stunden "Dieter Birkemeyer"-Schwimmens. 127 Schwimmer nahmen daran teil. Die längste Strecke legte Marvin Baumeister zurück. 10.6.12
24 Stunden-Schwimmen im Hallenbad von Samstag bis Sonntag 12 Uhr: jeder konnte dabei mitmachen, auch für kurze Strecken! Mit Rahmenprogramm: Fußballübertragung, Disco, Frühstück, ... 9.6.12
Wassergymnastik (z.B. Dienstags 9.30-10.00)
Großreinemachen von Vereinsmitgliedern im Hallenbad, Foto : Ille Korn 1/2011
Splash.jpg
Stadtmeisterschaft im Hallenbad : Start der 8x50m Staffeln, des letzten von 43 Wettbewerben, Nov. 2010
Endlich wieder geöffnet, Foto vom 16.1.08
Aquajogging, Foto: Alfred Gebauer
Kleinkindbereich
Auf den Schildern steht immer noch die alte Bezeichnung




24 Stunden-Schwimmen am 9./10.6.12

Am ARENA 24 h – Dieter Birkemeyer Gedächtnisschwimmen nahmen 127 Schwimmerinnen und Schwimmer teil. Alle Sieger der einzelnen Wertungen wurden mit einem gestifteten Ehrenpreis der Dorstener Fima Europokal ausgezeichnet.


Geschichte des Freizeitbades bzw. Hallenbades

Massageduschen machen Spaß
Mit schönem Blick auf den See
Eingang
Sanierung Jan. 2010, Foto: Bludau

Beim Wettbewerb für das Gemeinschaftshaus war eine integrierte Freizeitbad-Anlage vorgesehen. Der Bau verzögerte sich, die Wasserfläche und das Raumprogramm wurden im Laufe der Planung reduziert. Am 21.10.1983 wurde das Bad offiziell eröffnet. Ein vorgesehener Freibad-Teil wurde nicht mehr realisiert.

Mit der Eröffnung des Dorstener Atlantis 2001 gab die Stadt auch die Betriebsführung des Wulfener Bades an Atlantis ab.

2005 haben 5 Vereine, SV Delphin Dorsten e.V., SV Seestern Dorsten 09 e.V., BSG Wulfen-Barkenberg e.V., RBSG Dorsten e.V. und Unterwasserflieger Dorsten e.V. einen Trägerverein gebildet (Vorsitzender: Dieter Birkemeyer), Aufsichten und Reinigung übernommen. Das Bad wurde auf Weisung der Stadt Dorsten in Hallenbad umbenannt. Vormittags dient es dem Schulschwimmen, nachmittags dem Vereinssport und am Wochenende und in den frühen Morgenstunden ist es allen zugänglich.

Aufgrund der sehr schlechten Finanzlage der Stadt Dorsten musste 2012 ein allgemeiner Haushaltssanierungsplan aufgestellt werden. Beim Wulfener Bad wurde eine Schließung öffentlich diskutiert, aber durch das Engagement der Schwimmvereine und einiger Bürger eine neue Konstruktion gefunden. Am 1.8.2013 wurde der Betrieb komplett vom Trägerverein übernommen, die Stadt gibt einen Betriebskosten-Zuschuss von nur noch 100.000 € jährlich. Um eine sichere finanzielle Grundlage zu haben, wurden mit vielen Aktionen über 1.000 neue Mitglieder geworben, die durch ihren Jahresbeitrag freien Eintritt haben.

2008


Siehe auch


Weblinks

Presseartikel

Trägerverein übernimmt letzten Baustein, WAZ Rupert Joemann 31.7.13

Wulfener Bürgerbad vor dem Start, Ludger Böhne 4.7.13

Hallenbad ist in trockenen Tüchern, Ute Hildebrand-Schute 27.6.13

Schüler retten das Hallenbad, Rüdiger Eggert DZ 22.3.13

Frist für Bad bis März verlängert, Ludger Böhne WAZ 4.12.12

Bürgerforum zum Wulfener Bad, Ludger Böhne WAZ 20.11.12

500 Freunde fürs Hallenbad, Ludger Böhne WAZ 8.11.12

Der Kampf ums Bad geht weiter, Ralf Pieper DZ 7.8.12

Hallenbad Wulfen sucht weiter Unterstützer, Angela Wiese DZ 5.7.12

WAZ-Bericht zur Wiedereröffnung des Hallenbades 2008