Martinszug

Aus Wulfen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zum Martinsspiel trafen sich die Kinder des St.Barbara-Kindergartens am Pfarrheim. Anschließend ging der Zug an der evangelischen Kirche vorbei, mit musikalischer Begleitung durch die Bläserklasse 6 der Gesamtschule. Am Ende gab es dann Stutenkerle am Kindergarten, 11.11.17
Nachdem die Schulleitung der Grünen Schule den seit 1969 in Barkenberg stattfindenden Martinszug abgesagt hatte organisierten Eltern ganz kurzfristig einen Laternenspaziergang. Ganz viele kamen, sangen den Senioren in der AWO vor und gingen dem berittenen St.Martin hinterher zu Kinderpunsch und Glühwein auf der Wiese am Napoleonsweg, 4.11.16
Der Zug der Wittenbrinkschule startete am 18.11. um 17.45 Uhr
Am AWO-Seniorenheim, 4.11.16
Der Martinszug der Grünen Schule begann 2015 wie in den Vorjahren am Marktplatz und hatte Glück mit dem Wetter. Die Wittenbrinkschule startete ihren Zug wie immer am darauf folgenden Freitag um 17.30 Uhr
"Drei Stutenkerle und drei Damen": die Drei vom Förderverein der Grünen Schule stehen stellvertretend für die vielen Mitwirkenden von der Feuerwehr bis zur Bläserklasse 6 der Gesamtschule, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre, 6.11.
Sandra Kötters auf Margo führte den Martinszug zur Grünen Schule an. Unterstützt wurde die Veranstaltung von der Freiwilligen Feuerwehr mit der Jugendfeuerwehr. Es spielten Schüler aus den Bläserklassen der Gesamtschule, die früher selber zur Grünen Schule gegangen sind, 7.11.14
Vielen Dank St. Martin! Heinrich Pettenpohl jun. hat ganz viele Jahre diese Rolle für die Wittenbrinkschüler übernommen, 15.11. Guido Bludau
Kindergarten St. Barbara 2013
St. Martin am 2012 beim Zug der Wittenbrinkschule, Guido Bludau
2012 an der Grünen Schule
Sankt Martin 12 Laternen.jpg
Ein beeindruckendes großes Feuer beim Martinsumzug der Wittenbrinkschule 2011, Foto: Guido Bludau
Heinrich Pettenpohl sen. zum 40.mal in Barkenberg, 2010
Bastel-Wettbewerb der Markt-Apotheke 2011. Foto: Guido Bludau
Barbara-Kindergartenkinder singen 2009 den Senioren zu St. Martin, Foto: Hjk
2008

Zitate

Aus dem Schulprogramm der Barkenbergschule : "Zum Martinstag findet ein Laternenumzug statt, der gemeinsam mit der Grünen Schule veranstaltet wird. Neben den Kindern mit ihren Eltern sind auch die Geschwister und Verwandten herzlich eingeladen, am Umzug teilzunehmen. Über den Napoleonsweg ziehen wir zum Wulfener Markt, wo wir zusehen können, wie der heilige Martin noch einmal seinen Mantel mit dem armen Bettler teilt. Musikalisch unterstützt von zwei Kapellen singen wir dabei Martinslieder. Auch die Stutenkerle dürfen an diesem Tag natürlich nicht fehlen und werden daher an die Kinder ausgeteilt. Organisiert wird der Zug von den Schulpflegschaften der beiden Schulen."
Quelle: Barkenbergschule - Schulprogramm (2005?)


"Martinszug in Deuten bereits seit 1945, in Barkenberg seit 1969. 40mal mit Hein Pettenpohl (Sen.) zu Pferde."

"In Wulfen ist man in den letzten Jahren dazu übergegangen, das Martinsfest in den Schulen verstärkt gegenüber dem vom Heimatverein 1933 eingeführten Nikolauszug in den Mittelpunkt zu stellen." Quelle: Wulfen - Geschichte und Gegenwart, 2004, S.232

Literatur

Siehe auch